Forum

 

Das Diskussions-Forum auf der Internetseite BibelCenter.de wurde geschlossen.

 

Wie geht es weiter ?

 

Auf meiner Festplatte liegen noch nicht gepostete Texte zum Thema "Welche Bibel".

Diese Texte poste ich hier an dieser Stelle.

- - -

 

Welche Bibel ?

 

Die Lutherbibel des Jahres 1545 deren Übersetzer von Gott/Jesus berufen wurde, oder moderne Bibeln deren Übersetzer vom Ober-Teufel Satan berufen sind um die Worte Gottes in der Bibel zu fälschen. ERSTER Teil.

 

Hier im Thread sind jetzt einige Bibel-Fälschungen beschrieben worden. Auch zu den teuflischen Hintergründen dieser Bibelfälschungen in den modernen Bibeln wurde Text getippt.

In diesem Beitrag zum Thema

 

Welche Bibel ?

 

werde ich auf den Übersetzer der Lutherbibel 1545 eingehen, auf Martin Luther.

 

Martin Luther steht bei den modernen Christen in einem schlechten Ansehen. Der Grund für dieses schlechte Ansehen von Martin Luther bei den modernen Christen ist die Unfähigkeit der modernen Christen zwischen der Person und ihrem Werk zu unterscheiden.

Lutherbibel 1545 Hebräer 5,14:

"Den Vollkommenen aber gehört starke Speise, die durch Gewohnheit haben geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen."

 

Weil die modernen Christen keine "geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen" haben, können die modernen Christen nur alles in einen Topf werfen und umrühren, und damit alles vermischen anstatt vorher zu sortieren, um das Gute vom Bösen zu trennen.

 

Weil die modernen Christen keine "geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen" haben

können die modernen Christen nicht zwischen der Person und ihrem Werk unterscheiden und trennen.

 

Weil die modernen Christen keine "geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen" haben akzeptieren sie den Blödsinn der von den modernen Bibelübersetzern in die modernen Bibeln in böser Absicht hineingefälscht ist.

Als ein Beispiel dieses Blödsinns mit böser Absicht erwähne ich die Ohren Satans. Die gestanzten, gelöcherten Ohren Satans mit den daran aufgehängten Ohrringen Satans. Ein Meisterstück der modernen Bibel-Fälscher-Kunst mit der bösen Absicht die Verbindung von Satan und Musik aus der Bibel zu entfernen um den teuflisch inspirierten christlichen Rock-Pop-Lobpreis nicht zu gefährden.

Dieser Satz war, und der folgende Text ist, nur für die Leser voll umfänglich verständlich welche die beiden vorangegangenen Amos-Texte vom Mai 2019 und Juni 2019 gelesen haben, mit den Titeln: Die Lutherbibel aus dem Jahre 1545, oder eine Bibel die durch Bibel-Fälschungen dem modernen teuflischen Zeitgeist angepasst ist.

Fälschung eins und Fälschung zwei.

Nachzulesen hier auf dieser Internetseite --> Rubrik "Forum" --> Unterrubrik "Teile"

 

Ich bin erst jetzt drauf gekommen, und will es nicht übergehen weil es eng mit dem Vergleich Martin Luthers mit den modernen Bibel-Übersetzern zusammenhängt.

F.H.Baader - die Geschriebenen - DaBhaR- Übersetzung [der Bibel] aus dem Masoretischen Text, Hesekiel 28,13:

"In E DäN, dem Garten ÄloHI Ms, wurdest du befunden......"

 

Wie im vorangegangenen Amos-Beitrag biblisch fundiert und logisch gezeigt war Satan in seiner ersten ursprünglichen Existenz als Engel Gottes NICHT im Garten Eden, NICHT "In E DäN". Satan kommt erst in seiner sagen wir mal zweiten Existenz als von Gott/Jesus in Rebellion abgefallener Teufel in Drachen-Schlangen Verkleidung in den Garten Eden.

 

Entweder Baader hat einen anderen masoretischen Text wie Luther, oder Baader hat die hebräische Textvorlage wie auch die anderen modernen Bibelübersetzer falsch übersetzt.

Möglich wäre auch, der masoretische Text wurde nach den Tagen Martin Luther geändert, gefälscht.

Oder Martin Luther ist der einzige Bibelübersetzer der diesen Bibelvers richtig verstanden hat und deshalb korrekt übersetzt.

Lutherbibel 1545 Hesekiel 28,13:

"Du bist im Lustgarten GOttes......"

 

Der Lustgarten GOttes ist NICHT der Garten Eden, siehe hierzu den Amos-Text. Die Aufdeckung und Richtigstellung dieser Bibelfälschung ist sehr wichtig, denn die Gleichsetzung von "Garten Eden" mit dem "Lustgarten Gottes" verhindert das logische biblisch fundierte Bibelverständnis.

 

Die "E DäN"-Übersetzung von F.H. Baader ist falsch. Biblisch fundiert und logisch korrekt hergeleitet und nachgewiesen in den vorangegangenen Amos-Texten.

Daraus folgt, die DaBhaR- Bibel-Übersetzung von F.H. Baader ist mit großer Vorsicht zu betrachten, präzise NUR und IMMER im direkten Vergleich mit der Lutherbibel 1545.

 

Weiter in der Baader-Übersetzung.

F.H.Baader - die Geschriebenen - DaBhaR- Übersetzung [der Bibel] aus dem Masoretischen Text, Hesekiel 28,13:

".......und Gold; der Auftrag deine Tamburine und deine Durchlochten betreffend war in dir, im Tag deines Erschaffenwerdens wurden sie bereitet."

 

Und hier zum direkten Vergleich der Text der Revidierten Luther-Bibel 1975 Hesekiel 28,13:

......Von Gold war die Arbeit deiner Ohrringe und des Perlenschmucks, den du trugst, am Tag, als du geschaffen wurdest, wurden sie bereitet."

 

Jetzt wird klar wie die Revidierer der revidierten Lutherbibel 1975 auf die Ohrring-Fälschung gekommen sind.

Weil im masoretischen Text "deine Durchlochten" geschrieben steht

- haben die modernen Bibelübersetzer,

- haben die Revidierer der revidierten Lutherbibel 1975,

- hat der "Kreis von Fachleuten, die der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit den Bibelgesellschaften berief",

von "deine Durchlochten" auf gelöcherte Ohr-Läppchen beim Ober-Teufel Satan geschlossen um daran, na was wohl ?, na klar Ohrringe aufhängen zu können.

Ohrringe für die Ohren Satans !

So kam die Ohrring-Bibelfälschung in die revidierte Lutherbibel des Jahres 1975.

Wir erkennen wie die Schrumpf-Hirne der modernen Bibel-Übersetzer denken.

 

Wenn wir die Übersetzung Baaders mit der Übersetzung der revidierten Lutherbibel 1975 verbinden entsteht folgender Sachverhalt.

Die Ohren Satans mußten wegen "deine Durchlochten" gelocht werden.

Was für einen Sinn ergibt es die nicht vorhandenen Ohren Satans zu piercen ?

Antwort: Um an den nur in der Phantasie der modernen Bibelübersetzer existierenden Ohren Satans Ohrringe auf zu hängen.

 

Modernen Bibel-Übersetzungen und modernen Bibel-Übersetzern ist NICHT zu trauen, egal wie seriös und korrekt sie vorgeben zu übersetzen, siehe "In E DäN", siehe "die Arbeit deiner Ohrringe".

Entweder weil die modernen Bibel-Übersetzer wegen ihrer Schrumpf-Hirne gaga sind,

- oder teuflisch manipuliert,

- oder weil ihre Text-Vorlagen aus denen sie übersetzen ein gefälschter Dreck sind,

- oder weil sie es intellektuell nicht schaffen eine korrekte Bibel-Übersetzung hinzukriegen,

- oder alles zusammen.

Die revidierte Luther-Übersetzung des Jahres 1975, und die F.H.Baader-Übersetzung sind  falsch, absolut falsch. Mehr dazu

in den beiden vorangegangenen Amos-Texten.

Als Wort Gottes kann die F.H.Baader Übersetzung nicht angesehen werden, die revidierte Lutherbibel 1975 auch nicht.

 

Wer in der Baader-Übersetzung "deine Durchlochten" einen starken Hinweis auf durch-löcherte Ohr-Läppchen beim Ober-Teufel Satans sieht, dem und der sei gesagt, "deine Durchlochten" kann sich auf alles Mögliche beziehen, auf Löcher in Socken, auf Löcher in Hosen, auf Löcher in Schuhsohlen, auf alles Mögliche wo Löcher drin sein können.

Wer die von Baader übersetzten "Tamburine" mit einbezieht, und dann noch logisch denkt, der und die wird dem Luthertext anno 1545 zustimmen.

Lutherbibel 1545 Hesekiel 28,13:

".....und Gold. Am Tage, da du geschaffen wurdest, mußten da bereit sein bei dir dein Paukenwerk und Pfeifen."

 

Pfeifen ist ein anderes Wort für Flöten, und die sind gelocht um verschieden hohe Töne zu erzeugen.

 

Zum geistig-geistlichen Hintergrund.

Wenn Martin Luther übersetzt, dass der Oberteufel Satan auch aus "Paukenwerk und Pfeifen" besteht, dann ist dies ein Bild, ein Gleichnis für etwas was wir drei-dimensionale Menschen nicht verstehen können weil es höher-dimensionale Dinge betrifft, weil der Teufel Satan ein höher-dimensionales Wesen ist.

Anders herum betrachtet können wir aber in Martin Luthers "Paukenwerk und Pfeifen"-Übersetzung sehen, dass sich für uns Menschen unvorstellbare höher-dimensionale Dinge in unserer drei-dimensionalen irdischen Welt als Musik auswirken, manifestieren denn "Paukenwerk und Pfeifen" ist die Beschreibung von Musik-Instrumenten. Mit Paukenwerk gespielter Rhythmus und mit Pfeifen (Flöten) gespielte Melodie sind Musik, und damit ist die Verbindung von Satan und Musik offenbar.

Die Verbindung zwischen Satan und Musik wird auch sichtbar über den Zusammenhang von Musik, Sex, lymbischem System, Endorphinen, und dem biblischen Fakt der Installation von Sex erst nach dem Sündenfall als Adam und Eva bereits unter der Herrschaft des Ober-Teufels Satan waren.

 

Wenn wir die Übersetzung der revidierten Lutherbibel 1975 betrachten "....Von Gold war die Arbeit deiner Ohrringe und des Perlenschmucks, den du trugst...", dann ergibt sich daraus keine Information weder sachlich, noch geistig noch geistlich. Für was sollen "Ohrringe und Perlenschmuck" stehen ?

 

Dass Satan mit Edelsteinen geschmückt war steht schon in der Bibel drin.

Lutherbibel 1545 Hesekiel 28,13:

"Du bist im Lustgarten GOttes und mit allerlei Edelsteinen geschmückt, nämlich mit Sarder, Topaser, Demanten, Türkis, Onyxen, Jaspis, Saphir, Amethyst, Smaragden und Gold. Am Tage, da du geschaffen wurdest, mußten da bereit sein bei dir dein Paukenwerk und Pfeifen."

 

Edel-Steine spielen in der Bibel eine wichtige Rolle, ich habe es noch nicht biblisch fundiert (mit Bibelversen) verstanden warum, und um was es da geht. Möglicherweise können die Engel, auch die abgefallenen Engel also die Teufel, als höher-dimensionale Wesen über die Kristall-Struktur der Steine in unserer drei-dimensionalen Welt andocken. Der Name der Rockband Rolling Stones (Rollende Steine) bezieht sich angeblich auf heilige Steine welche die Sklaven verschluckten um sie aus Afrika mit nach Amerika zu bringen. An diese Steine wären ihre Götter gebunden, siehe auch Altäre, Tempel.

Die besondere Erwähnung und Nennung verschiedener Edel-Steine muß einen tieferen Sinn haben.

Lutherbibel 1545 Offenbarung 21,18-20:

"Und der Bau ihrer Mauern war von Jaspis und die Stadt von lauterem Golde gleich dem reinen Glase. Und die Gründe der Mauern und der Stadt waren geschmückt mit allerlei Edelsteinen. Der erste Grund war ein Jaspis; der andere ein Saphir, der dritte ein Chalzedonier, der vierte ein Smaragd, der fünfte ein Sardonich, der sechste ein Sardis, der siebente ein Chrysolith, der achte ein Beryll, der neunte ein Topasier, der zehnte ein Chrysopras, der elfte ein Hyazinth, der zwölfte ein Amethyst."

 

Diese Aufzählung und Nennung verschiedener Edelstein-Arten muß einen besonderen Grund haben wozu ich aber noch keine erklärenden Bibelverse gefunden habe.

Wieder zurück zum Thema die Ohren Satans und die hohe Professionalität mit der die modernen Bibel-Übersetzer arbeiten.

Was soll und will die "Ohrringe und des Perlenschmucks" Übersetzung  der modernen Bibel-Übersetzer der revidierten Lutherbibel 1975 aussagen ?

Was soll damit sachlich, geistig, geistlich mitgeteilt werden ?

Kann mit der "Ohrringe und des Perlenschmucks"-Übersetzung etwas sachliches, geistiges, geistliches verknüpft werden so wie mit der "Paukenwerk und Pfeifen"-Übersetzung Martin Luthers ?

Die "Paukenwerk und Pfeifen"-Übersetzung Martin Luthers zeigt die sehr enge Verknüpfung Satans mit der Musik.

Was zeigt die "Ohrringe und des Perlenschmucks"-Übersetzung der modernen Bibelübersetzer der revidierten Lutherbibel 1975 ?

Was will uns der, Zitat aus der revidierten Lutherbibel 1975, "Kreis von Fachleuten, die der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit den Bibelgesellschaften berief", mit der Ohrringe- und Perlenschmuck -Übersetzung sagen ?

 

Hier die präzise Antwort.

Wir, der "Kreis von Fachleuten, die der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit den Bibelgesellschaften berief" sind mit unseren Schrumpf-Hirnen nicht nur völlig gaga, sondern dazu auch noch treue Diener des Ober-Teufels Satan, und deshalb schreiben wir einen dummen Blödsinn in die revidierte Lutherbibel 1975, und kümmern uns überhaupt gar nicht um die Lutherbibel des Jahres 1545 obwohl es dort korrekt übersetzt seit Jahrhunderten drinsteht.

Die Leser der revidierten Lutherbibel des Jahres 1975 sind moderne Christen, der wichtigste Truppenteil in der Armee Satans, und die bekommen sowieso nichts mit weil die modernen Christen keine "geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen" haben. Deshalb können wir, der Kreis von Fachleuten, die der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit den Bibelgesellschaften berief, mit der Ohrringe-und-Perlenschmuck-Übersetzung, präzise mit der  Ohrringe-und-Perlenschmuck"-Bibel-Fälschung, ganz einfach die sehr enge Beziehung unseres Chefs dem Ober-Teufel Satan zur Musik aus der Bibel verschwinden lassen. Dies ist wichtig damit die dummen modernen Christen beim Arschwackeln zum teuflisch inspirierten christlichen Rock-Pop-Lobpreis nicht durch den Bibeltext gestört werden.

 

Weil die modernen Christen keine "geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen" haben akzeptieren sie den Blödsinn der von den modernen Bibelübersetzern in die modernen Bibeln in böser Absicht hineingefälscht ist, um die Verbindung des Ober-Teufels Satan mit der Musik aus der Bibel zu löschen.

Viele moderne Christen lassen es mit der Bibel auch gleich ganz sein und schließen sich einer  Rock-Pop-Lobpreis Arschwackel-Denomination an. Über die Säuglings-Nuckelflasche  kommen sie nicht hinaus, egal wie viel und ausgiebig sie tanzen.

Lutherbibel 1545 Hebräer 5,13-14:

"Denn wem man noch Milch geben muß, der ist unerfahren in dem Wort der Gerechtigkeit; denn er ist ein junges Kind. Den Vollkommenen aber gehört starke Speise, die durch Gewohnheit haben geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen."

 

Wer "geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen" hat, kann auch bei Menschen das Gute vom Bösen trennen.

Die Person getrennt vom Werk der Person nach den Kriterien gut und böse beurteilen, und das Werk der Person getrennt von der Person nach den Kriterien gut und böse beurteilen.

Beispiel David, König von Israel.

Lutherbibel 1545, 2.Samuel 11,14-17:

"Des Morgens schrieb David einen Brief zu Joab und sandte ihn durch Uria. Er schrieb aber also in den Brief: Stellet Uria an den Streit, da er am härtesten ist, und wendet euch hinter ihm ab, daß er erschlagen werde und sterbe. Als nun Joab um die Stadt lag, stellete er Uria an den Ort, da er wußte, daß streitbare Männer waren. Und da die Männer der Stadt herausfielen und stritten wider Joab, fielen etliche des Volks von den Knechten Davids, und Uria, der Hethiter, starb auch."

 

David der König von Israel lässt den Soldaten Uria ermorden indem David den Soldaten Uria an die forderste Front stellt und dann befiehlt Uria im Kampf im Stich zu lassen, was den Tod Urias zur Folge hat, "Stellet Uria an den Streit, da er am härtesten ist, und wendet euch hinter ihm ab, daß er erschlagen werde und sterbe."

 

Warum macht David der König von Israel so etwas Niederträchtiges und Böses gegen den Soldaten Uria und auch gegen das gesamte israelische Volk ?

Lutherbibel 1545, 2.Samuel 11,3-4:

"Und David sandte hin und ließ nach dem Weibe fragen und sagen: Ist das nicht Bathseba, die Tochter Eliams, das Weib Urias, des Hethiters ?  Und David sandte Boten hin und ließ sie holen. Und da sie zu ihm hineinkam, schlief er [David] bei ihr."

 

David, der König von Israel, benutzt seine Macht als König dazu  einem Untergebenen die Frau weg zu nehmen, und lässt dann in seiner Macht als König diesen Untergebenen töten.

[!]

David, der König von Israel, ist ein niederträchtiger Drecksack der aufgehängt gehört.

Gott/Jesus sieht das ähnlich.

Lutherbibel 1545, 2.Samuel 11,27:

".......Aber die Tat gefiel dem HErrn übel, die David tat."

 

David, der König von Israel, wird nicht aufgehängt aber es hat drastische Folgen.

Lutherbibel 1545, 2.Samuel 12,11:

"So spricht der HErr: Siehe, ich will Unglück über dich erwecken aus deinem eigenen Hause...."

 

David, der König von Israel, ist ein hinterhältiger Drecksack, der dann in der Folge des über ihn erweckten Unglücks Jammer-Psalmen schreibt die bis heute in der Bibel stehen.

Frage, warum haben die Juden die Psalmen des hinterhältigen Drecksacks David nicht aus der Bibel entfernt ?

Antwort: Weil die Juden zwischen der Person und ihrem Werk unterscheiden können.

 

David, der König von Israel, war ein hinterhältiger Drecksack, aber nicht immer. Es gibt eine Zeit im Leben von David, da war David ein hinterhältiger Drecksack, und es gibt Zeiten im Leben von David da war David ein Mann Gottes der Psalmen schrieb die deshalb heute noch in der Bibel stehen.

Weil die Juden zwischen der Person und ihrem Werk trennen können,  haben die Juden die Psalmen Davids nicht aus der Bibel entfernt.

 

Die modernen Christen können nicht zwischen der Person und ihrem Werk trennen, siehe ihre Einstellung zu Martin Luther.

Die modernen Christen werfen alles in einen Topf, rühren um, schütten dann alles weg, und wackeln weiter mit ihren Ärschen zu teuflisch inspirierter christlicher Rock-Pop Lobpreis-Musik.

 

Woher kommt die negative Einstellung der Christen gegen Martin Luther.

Hauptsächlich hängt dies mit einer Schmähschrift Luthers gegen die Juden zusammen.

Martin Luther hatte seine Einstellung gegenüber den Juden nach der Lektüre des Talmuds radikal geändert, Martin Luther war entsetzt über das was er da gelesen hatte. Dies war der Auslöser für die Schmäh-Schrift Luthers gegen die Juden.

Diese Schmäh-Schrift Luthers gegen die Juden ist aber falsch wenn ihr Text mit der von Martin Luther übersetzten Bibel, mit der Lutherbibel 1545 verglichen wird. Denn in der Lutherbibel 1545 steht geschrieben in Matthäus 5,44:

"Ich [Jesus] aber sage euch: Liebet eure Feinde, segnet, die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen"

 

Da die Juden neben den Moslems die größten Feinde der Christen sind, müssen die Christen die Juden und die Moslems ganz besonders lieben. Somit ist die Schmäh-Schrift Luthers gegen die Juden als un-christlich zu verwerfen. Aber aus diesem Grund das Werk Martin Luthers, die Lutherbibel des Jahres 1545, abzulehnen weil der Übersetzer Martin Luther ist, zeigt NICHT "geübte Sinne zum Unterschied des Guten und des Bösen".

Die Folgen sind offene Türen und Tore für die Teufel zur Verführung der Christen und aller anderen Menschen durch gefälschte Bibeln.

 

Auch soll der Lebenswandel Martin Luthers nicht optimal gewesen sein, und deshalb sei von der Lutherbibel 1545 abzuraten.

Ich sage es klar und deutlich, selbst wenn Martin Luther ein Massenmörder gewesen wäre, so bleibt seine Bibel-Übersetzung aus dem Jahre 1545 eine geniale Bibel-Übersetzung, UND im Vergleich mit den modernen Bibel-Übersetzungen die einzige NICHT gefälschte Bibel-Übersetzung.

Lieber lese ich die un-gefälschte Bibel-Übersetzung von Martin Luther, als den modernen gefälschten teuflischen Dreck und Blödsinn der modernen Bibel-Übersetzer, egal was Martin Luther in seiner Freizeit angestellt hat, zudem war Martin Luther KEIN Massen-Mörder.

 

Egal was Martin Luther in seinem Leben gemacht hat, es ist egal.

Martin Luther war ein Mensch und entsprechend sind seine Werke zu bewerten. Die können gut sein, und die können böse sein, eben weil Martin Luther ein Mensch war.

Das Werk Bibel-Übersetzung im Jahre 1545 war ein

sehr sehr gutes Werk von Martin Luther, weil wir heute im Jahre 2019 ohne diese Bibel-Übersetzung von Martin Luther den modernen Bibel-Übersetzern und ihrem teuflischen Dreck, den modernen Bibelübersetzungen, hilf- und wehr-los ausgesetzt wären.

Aber mit der Lutherbibel anno 1545 haben wir ein scharfes Schwert in der Hand, mit dem wir uns gegen den teuflischen und blödsinnigen Dreck wehren können mit dem wir von den modernen Bibelübersetzern belästigt werden, siehe als EIN Beispiel die revidierte Lutherbibel des Jahres 1975.

 

Zum Verständnis von blödsinnig und teuflisch erinnere ich an die gelochten Ohren Satans mit den daran baumelnden Ohrringen, die Amos in diesem Thread und mit diesem Thread abgeschnitten hat.

Amos hat mit der Hilfe von Martin Luther und der Lutherbibel 1545 dem Teufel die Ohren abgeschnitten, die ihm die modernen Bibel-Übersetzer angedichtet haben.

Lutherbibel 1545 Hebräer 4,12:

"Denn das Wort GOttes ist lebendig und kräftig und schärfer denn kein zweischneidig Schwert...."

 

Da müssen auch die Ohren Satans dran glauben, denn nicht mal ein zweischneidiges Schwert ist so scharf wie das un-gefälschte Wort Gottes, die Lutherbibel anno 1545, obwohl die Klinge eines zweischneidigen Schwertes beidseitig geschärft ist.

 

Das Wort Gottes steht un-gefälscht geschrieben in der Lutherbibel anno 1545 Faksimiledruck, und ist die einzige Chance den Lügen und der Dummheit der modernen Bibel-Übersetzer zu entkommen.

 

Oben im Text habe ich getippt, geschrieben, "Martin Luther hatte seine Einstellung gegenüber den Juden nach der Lektüre des Talmuds radikal geändert...."

Der Talmud ist NICHT das Alte Testament der Bibel, dies ist der Tenach.

Der Talmud ist eine außerbiblische Sammlung von Schriften der Juden.

Lutherbibel 1545 Markus 7,9:

"Und er [Jesus] sprach zu ihnen [den Juden]: Wohl fein habt ihr GOttes Gebot aufgehoben, auf daß ihr eure Aufsätze haltet."

 

Talmud und Kabbala sind Sammlungen jüdischer Schriften, entstanden durch teuflische Inspiration.

 

End-Zeit-Blick

 

aus der Perspektive des achten Monats im Jahre 2019.

Um den Reichstag in Berlin soll ein Graben gegraben werden.

Der Reichstag in Berlin ist der Aufenthaltsort der führenden Politiker der sozialistischen Einheitspartei CDU/CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP.

Schon im Mittelalter war bekannt, dass ein Graben die gleiche schützende Wirkung wie eine Mauer hat, denn wer im Graben drinsteht hat eine Mauer vor sich.

Und so wie im Mittelalter die Menschen Städte und  Burgen mit Gräben vor feindlichen Angriffen schützten, wollen heute im Jahre 2019 die Politiker der sozialistischen Einheitspartei CDU/CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP ihre Burg den Reichstag durch einen Graben vor Angriffen schützen.

 

Was bedeutet dieser geplante Graben um den Reichstag ?

Wir stehen kurz vor der Anarchie, wie bereits beschrieben im Amos-Text hier auf dieser Internetseite ab "Teil 45", und die Verantwortlichen für die Anarchie versuchen sich zu schützen.

- -

www.AmosVonThekoa.SimpleSite.com