Forum

 

Das Internet-Diskussions-Forum in dem ich geschrieben habe wurde geschlossen.

 

Wie geht es weiter ?

 

Auf meiner Festplatte liegen noch nicht gepostete Texte zum Thema "Welche Bibel".

Diese Texte poste ich hier.

- -

 

Welche Bibel

 

Eine moderne mehrfach gefälschte Bibel in welcher der Teufel zu Gott gemacht wird, oder die für Menschen ohne fundiertes biblisches Wissen missverständliche Lutherbibel anno 1545.

 

Die modernen Bibelübersetzer fälschen den biblischen Sachverhalt in mehreren Bibelversen aus der Bibel heraus.

Martin Luthers Bibelübersetzung, die Lutherbibel 1545, kann wenn biblisches Wissen fehlt falsch verstanden werden.

 

Wenn Martin Luther auch hätte fälschen wollen wie die modernen Bibelübersetzer es tun, dann hätte Martin Luther so wie es die modernen Bibelübersetzer gemacht haben auch die anderen Bibelverse zu diesem Thema falsch übersetzt, was Martin Luther aber nicht getan hat.

 

Um die geistigen und geistlichen Auswirkungen  dieser Bibelfälschungen zu verstehen, verknüpfe ich diese Bibelfälschungen mit einem evangelistischen Erlebnis.

Ich wollte mal einem Zeitgenossen das Evangelium von Jesus Christus erklären, aber der Mensch mit dem ich redete unterbrach mich und sagte, er glaube nicht an einen Gott. Dann sagte dieser Mensch, wenn es Gott tatsächlich geben würde dann möchte er nichts mit Gott zu tun haben. Zur Erklärung dieser Einstellung machte dieser Mensch Gott für alles verantwortlich was hier auf der Erde schlecht ist, Krankheiten, Erdbeben, Überschwemmungen, Kriege, Unfälle.... Das Argument dieses Menschen war, wenn es tatsächlich einen allmächtigen Gott gäbe müsste Gott alle diese bösen Dinge abstellen.

Ich antwortete diesem Menschen, der Teufel regiert die Welt nicht Gott/Jesus. Und DU ermöglichst dies, weil DU durch DEIN sündiges Leben den Teufeln Türen und Tore öffnest um hier auf der Erde ihr vielfältiges Zerstörungswerk durchführen zu können.

Zerstörungen in deinem Leben, Zerstörungen in den Leben anderer Menschen durch Krankheiten, Erdbeben, Überschwemmungen Kriege, Unfälle....

Zerstörungen bewirkt durch die Auswirkungen Deines bibel- und Gott/Jesus-losen Lebens.

DU öffnest durch DEINE Sünden Türen und Tore für die Teufel in die Welt. DU trägst Mitschuld am Elend in der Welt.

DU bist an Allem durch DEIN Tun und DEIN nicht-Tun mit-verantwortlich.

An ALLEM Elend und Leid in der Welt bist DU durch Dein bibel- und Gott/Jesus-loses Leben mitverantwortlich, denn dadurch öffnest DU den Teufeln Türen und Tore in die Welt, in Dich und in andere Menschen.

Und weil dies genau so die absolute Mehrheit der Menschen machen, geschätzt mehr als 99 Prozent der Menschen, regiert der Ober-Teufel Satan die Welt, und es ist so wie es ist.

Darauf antwortete der Mensch nichts, sondern ging nachdenklich weiter.

Nehmen wir an, dieser Mensch sucht sich eine christliche Gemeinde und sagt dort der Teufel regiert die Welt.

Was werden die frommen Christen diesem Menschen antworten ?

Nein, nein werden die frommen Christen sagen, Gott regiert die Welt, und wir müssen deshalb Gott auch die Ehre geben. Auch ist es unchristlich Gott nicht die Ehre zu geben und zu sagen der Teufel regiert die Welt. Dies werden die frommen Christen sagen.

Dann werden die frommen Christen ihre modernen gefälschten Bibeln aufschlagen, und diesem Menschen mit gefälschten Bibelversen zeigen dass Gott die Welt regiert.

Was wird der Mensch im Angesicht dieser geballten Ladung gefälschter Bibelverse sagen und tun.

Der Mensch wird sagen, mit einem Gott der so die Welt regiert und so viel Unglück und Leid unter seiner Regierung zulässt, will ich nichts zu tun haben.

Dann wird dieser Mensch die christliche Gemeinde verlassen und weiter seiner un-christlichen Wege gehen.

Tragisch, denn die Christen haben diesen Menschen mit ihren gefälschten Bibeln angelogen.

 

Die modernen Christen,

- die krypto-(geheim)-Satanisten,

- der wichtigste Truppenteil in der Armee des Ober-Teufels Satan,

machen mit ihren gefälschten Bibeln den Teufel zu Gott.

 

Hinweis. Die Antwort auf die Frage warum es Leid und Elend in der Welt gibt, steht biblisch fundiert geschrieben in dem Thread "Warum lässt Gott Leid und Böses zu?". Zu finden im Amos-Text "Teil 45".

 

Vor den gefälschten Bibelversen der Sachverhalt grundsätzlich.

 

Gott/Jesus hat alle Lebewesen mit einem eigenen freien Willen geschaffen, gemäß der von Gott/Jesus gegebenen Leistungsfähigkeit des Gehirns.

Lassen wir mal Pflanzen und Tiere weg, ich frage dazu nur, haben Tiere auch einen geistlichen Leib weil die Genome der Tiere nicht genügend Speicherkapazität haben um die genetisch notwendigen Informationen zu speichern ?

Tiere können aber keine Christen werden,

weil sie keine Buße tun können,

weil sie sich nicht entscheiden können,

weil Tiere eine zu geringe Leistungsfähigkeit des Gehirns haben.

Dies scheint auch bei manchen Menschen der Fall zu sein, wobei dies möglicherweise nicht die Erklärung oder komplette Erklärung für den folgenden Bibelvers ist.

Lutherbibel 1545 Matthäus 5,3:

"Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr."

 

Geistlich betrifft den Geist im geistlichen Leib. Geistig betrifft das Gehirn im Kopf der Menschen.

Dazu passt Lutherbibel 1545 Lukas 18,16:

"Aber JEsus rief sie zu sich und sprach: Lasset die Kindlein zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Reich GOttes."

 

Die höheren von Gott/Jesus geschaffenen Lebensformen Engel und Menschen haben einen ausgeprägten eigenen Willen.

Dass Menschen einen freien Willen haben ist ersichtlich an den Christen. Nicht alle Menschen sind Christen, aber Einige, und sie wurden nicht dazu gezwungen.

Dass Engel einen freien Willen haben zeigt folgender Bibelvers.

Lutherbibel 1545, 2.Petrus 2,4:

"Denn so GOtt der Engel, die gesündiget haben, nicht verschonet hat,...."

 

Gott/Jesus erschafft seine Lebewesen mit einem eigenen und freien Willen. Dieser Wille ist so frei, dass diese Lebewesen sich sogar gegen Gott/Jesus auflehnen können, siehe Atheisten, Satanisten, die gefallenen Engel die zur Unterscheidung von den nicht gegen Gott rebellierenden Engeln Teufel genannt werden. Das Wort "Teufel" bezeichnet keine spezielle Art von Engeln sondern den Geisteszustand von einigen Engeln.

Die Lehre der Calvinisten von der Vorbestimmtheit, der Prädestination ist eine Irrlehre. Sie haben nicht verstanden, dass für Gott der über allen Dimensionen steht das drei-dimensionale Kausalitäts-Gesetz nicht gilt. So ist der Verrat von Judas zwar in der Bibel vorhergesagt, aber Judas wurde deshalb nicht fremdbestimmt, sondern hat trotzdem aus freien Stücken gemäß seinem Willen gehandelt. Mehr zum Kausalitäts-Gesetz, der Dreidimensionalität und dem Unterschied zu den höheren Dimensionen siehe den Amos-Text.

 

Eine weitere wichtige Erkenntnis ist, Gott/Jesus ist gerecht.

Lutherbibel 1545 Offenbarung 19,11:

"Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weiß Pferd, und der darauf saß, hieß Treu und Wahrhaftig und richtet und streitet mit Gerechtigkeit."

 

Gott/Jesus "...richtet und streitet mit Gerechtigkeit."

Gerechtigkeit ist die Grundlage von Allem. Liebe, Vergebung, Gnade, Barmherzigkeit sind Ableitungen aus der Gerechtigkeit.

Ohne Gerechtigkeit keine Liebe, Vergebung, Gnade, Barmherzigkeit.

Warum ?

Siehe dazu das Buch Hiob in der Bibel, wo Gott/Jesus alles was der Teufel macht und tut auf sich nimmt so als ob ER Gott/Jesus es getan hätte. Lutherbibel 1545 Hiob 2,3:

"Der HErr sprach zu dem Satan: Hast du nicht acht auf meinen Knecht Hiob gehabt? Denn es ist seinesgleichen im Lande nicht, schlecht und recht, gottesfürchtig und meidet das Böse und hält noch fest an seiner Frömmigkeit; du aber hast mich bewegt, daß ich ihn ohne Ursache verderbet habe."

 

Satan hat Hiob "verderbet" NICHT "Der HErr", Gott/Jesus.

Das im Buch Hiob beschriebene Verhalten von Gott/Jesus zeigt die sich von Gott/Jesus SELBST zugewiesene Verantwortlichkeit.

Eine sich SELBST zugewiesene Verantwortlichkeit, sogar für Dinge die der Teufel macht, der sogar dazu noch in Rebellion gegen Gott/Jesus steht.

Alles wegen der Gerechtigkeit von Gott/Jesus, denn dieses Verhalten von Gott/Jesus, dieses Wesen von Gott/Jesus ist logisch.

Gott/Jesus bezieht das Verhalten des Teufels auf sich selbst, so als ob ER selbst Gott/Jesus es getan hätte und nicht der Teufel, weil Gott/Jesus nicht nur den Engel Satan geschaffen hat, sondern auch den freien Willen Satans.

Wenn der Engel Satan seinen freien Willen dazu benützt zum Teufel zu werden, dann bezieht die Gerechtigkeit von Gott/Jesus dieses Verhalten Satans auf sich selbst, auf Gott/Jesus. Weil Gott/Jesus nicht nur den Engel Satan erschaffen hat sondern auch dazu dessen freien Willen.

Deshalb sagt Gott/Jesus, ER SELBST habe es getan obwohl es der Ober-Teufel Satan getan hat, "....daß ich ihn ohne Ursache verderbet habe.", obwohl Satan den Hiob verdirbt fast bis zur Vernichtung, und auch die Idee und den Willen dazu hatte.

Weil sich Gott/Jesus für die Taten Satans, der anderen Teufel und der Menschen verantwortlich fühlt, weil ER Gott/Jesus diesen Wesen einen freien Willen gegeben hat, entsteht wegen der Gerechtigkeit von Gott/Jesus aus der Gerechtigkeit von Gott/Jesus die Liebe, die Vergebung, die Gnade, die Barmherzigkeit.

Die Teufel haben ihr Guthaben an Liebe, Vergebung, Gnade, Barmherzigkeit spätestens mit der vollendeten Kreuzigung von Jesus komplett aufgebraucht, denn logischerweise gibt es auch die andere Seite der Gerechtigkeit, die Strafe und das Verworfen sein, sogar für ewig.

Dies gilt auch für Menschen.

Lutherbibel 1545 Hebräer 10,26:

„Denn so wir mutwillig sündigen, nachdem wir die Erkenntnis der Wahrheit empfangen haben, haben wir fürder kein ander [anderes] Opfer mehr für die Sünden, sondern ein schrecklich Warten des Gerichts und des Feuereifers, der die Widerwärtigen verzehren wird."

 

Den oberflächlichen Christen ist dies egal, die aufrichtigen und ehrlichen Christen fallen in Depressionen die sich in Rebellion verwandeln können.

Wer der Ansicht ist er oder sie hätte "...kein ander Opfer mehr für die Sünden...." und sich deshalb im "...schrecklich Warten des Gerichts..." befindet, ist auf dem guten Weg.

Ich empfehle in diesem Zustand als geistlich-geistige Kur die Evangelisation.

Evangelisation bedeutet, anderen Menschen von Gott/Jesus erzählen, Jesus Christus vor den Menschen als HERRN bekennen.

Lutherbibel 1545, 1.Johannes-Brief 4,14-15:

"Und wir haben gesehen und zeugen, daß der Vater den Sohn gesandt hat zum Heiland der Welt. Welcher [und Welche] nun bekennet, daß JEsus GOttes Sohn ist, in dem bleibet GOtt und er in GOtt."

 

Evangelisation, oder besser gesagt Jesus Christus vor anderen Menschen als HERRN bekennen, ist geradezu ein Wundermittel gegen alle Arten geistiger und geistlicher Leiden. Üblicherweise tun sich die Christen mit Evangelisation schwer und halten sich da zurück, aber es gibt Möglichkeiten um einen leichteren Einstieg in die Evangelisation zu finden. Ein Thema für die Rubrik "Bibel&Welt".

 

Gott/Jesus "...richtet und streitet mit Gerechtigkeit."

Ohne Gerechtigkeit keine Liebe, Vergebung, Gnade, Barmherzigkeit. Alles äußerst wichtige Dinge ohne die schon längst die gesamte Menschheit von den Teufeln aufgefressen worden wäre.

 

Weil Gott/Jesus "...richtet und streitet mit Gerechtigkeit" ist Ehre das Grundprinzip des zwischen Gott/Jesus und den Teufeln abgeschlossenen Vertrages Bibel, um nach dem Sündenfall das Dreiecksverhältnis Gott/Jesus - Menschen - Teufel zu regeln.

Wer Ehre erhält erhält Zugang in die drei-dimensionale Welt und in die Gehirne von Menschen, Gott/Jesus oder die Teufel, dies ist gerecht.

Deshalb, wegen dem Prinzip Ehre, regiert der Ober-Teufel Satan die Welt, weil die Menschen den Teufeln schon immer maximale Ehre geben.

Lutherbibel 1545 Lukas 4,5-6:

"Und der Teufel führete IHN [Jesus] auf einen hohen Berg und weisete IHM [Jesus] alle Reiche der ganzen Welt in einem Augenblick und sprach zu IHM [Jesus]: Alle diese Macht will ich dir geben und ihre Herrlichkeit; denn sie ist mir übergeben, und ich gebe sie, welchem ich will. So du nun mich willst anbeten, so soll es alles dein sein."

 

Der Ober-Teufel Satan lügt hier nicht, denn Jesus weiß ja Bescheid, und deshalb ergäbe eine Lüge keinen Sinn.

Der Teufel regiert die Welt, und Ehre ist der Grund und die Ursache der teuflischen Macht, deshalb "....mich willst anbeten....", also dem Teufel Ehre geben.

Siehe dazu die Ergebnisse der jahrzehntelangen weltweiten Missionstätigkeit der Christen, fast gleich null ist das Ergebnis. Bedenke Katholiken, JehovasZeugen, Mormonen, Freimaurer, Evangelische, Evangelikale sind mehr oder weniger teuflisch durchsetzt, und geben auf vielerlei Arten den Teufeln Ehre.

Beispiele für teuflische Unterwanderung sogenannter Christen, nur mal an der Oberfläche ganz leicht gekratzt. Gottesmutter Maria, Jesus ist der Engel Michael, Buch Mormon, ein Dreieck als Bild für Gott, Ökumene, Weihnachten....

 

Die Teufelswelt bestehend aus Teufeln, Dämonen, Geistern, Gnomen, Elfen und Menschen die sich den Teufeln unterworfen haben, herrscht über die drei-dimensionale Welt, über die Erde und den Weltraum, weil die Teufelswelt von einer überwältigend großen Menge der Menschheit Ehre erhält. Aus der 5. und 6. Dimension, in der die Esoteriker zur Zeit noch rumstochern, fliegen die Teufel raus, mehr dazu siehe den Amos-Text.

 

Psalm 96,10

 

Elberfelder Bibel 1905 PC:

"Saget unter den Nationen Jehova regiert...."

Schlachter Bibel 98/12 PC:

"Saget unter den Heiden: der HERR regiert...."

Lutherbibel 1545 PC:

"Sagt unter den Heiden, daß der HErr König sei und habe sein Reich, soweit die Welt ist, bereitet, daß es bleiben soll, und richtet die Völker recht"

 

Die Elberfelder geben Gott den Namen Jehova. Gott hat keinen Namen im Sinne von Bezeichnung sondern nur im Sinne von Identität. So wie ein Kind seinen Vater auf das Niveau seiner Spielkameraden herunterzieht wenn ein Kind seinen Vater mit seiner Namens-Bezeichnung anspricht, zum Beispiel Wolfgang, Fritz oder Uwe,  so ziehen die Elberfelder den allmächtigen Gott auf das Niveau seiner Knechte, der Engel Michael, Gabriel, und der von Gott in Rebellion abgefallenen Knechte die Teufel Satan, Krishna, Buddha, Allah, Wotan, Jehova herab. Mehr dazu im Amos-Text.

Wer Jehova anbetet und ansingt betet einen Teufel an und gibt diesem Teufel Ehre. Die Folge sind christliche Irrlehren, siehe das teuflische Geschwätz der Zeugen Jehovas. 

Die Elberfelder Bibel gilt in christlich frommen evangelikalen Kreisen als besonders textgenaue Bibelübersetzung, weil dies eben krypto-(geheim)-Satanisten sind, teuflisch verdummt und deshalb unfähig zu denken und zu erkennen.

Der Teufel Jehova regiert gemäß den Elberfelder Bibelübersetzern die Nationen, die Völker der Welt, was korrekt wäre wenn die Elberfelder Bibelübersetzer nicht den Teufel Jehova zu Gott machen würden.

 

Die Schlachter Bibelübersetzer schreiben "HERR" was korrekt ist. Allerdings regiert gemäß den Schlachter Bibelübersetzern der "HERR", also Gott, die Heiden. Dies ist eine Lüge, denn Heiden sind Menschen die NICHT unter der Herrschaft von Gott/Jesus stehen, und die regiert deshalb der Teufel. Zusätzlich geben die Heiden der Teufelswelt durch allerhand Dinge Ehre, Tempel, Kirchen, Kulte. Wer Ehre erhält erhält die Macht, denn Gott/Jesus ist KEIN Despot sondern gerecht, auch zu den Teufeln.

Lutherbibel 1545, 5.Mose 11,16:

"Hütet euch aber, daß sich euer Herz nicht überreden lasse, daß ihr abtretet und dienet andern Göttern und betet sie an,"

 

Martin Luther übersetzt, "Sagt unter den Heiden, daß der HErr König sei...." Regiert ein König ? Nein, für die Regierungs-Geschäfte hat ein König seine Minister die diese Arbeit das Regieren für den König erledigen. Diese Minister sind die Menschen.

Lutherbibel 1545, 1.Mose 1,28:

"Und GOtt segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und macht sie euch untertan, und herrschet über Fische im Meer und über Vögel unter dem Himmel und über alles Tier, das auf Erden kreucht."

 

Sich "die Erde... untertan" machen bedeutet auch die Erde zu regieren. Daß die Menschen so dumm und korrupt sind und deshalb durch ihr Verhalten (Sünde) der Teufelswelt Ehre geben, dadurch Machtbefugnisse übertragen, und deshalb die Teufelswelt regieren lassen, ist die Schuld der Menschen.

Ein echter König wird Minister berufen und auch entlassen, aber sich nicht selbst in die Niederungen von Regierungs-Geschäften begeben.

Da die echten Christen unter der Herrschaft von Jesus Christus stehen, sind die echten Christen die von Gott/Jesus beauftragten Minister die auf der Erde die Regierungs-Geschäfte von Gott/Jesus erledigen sollen, ob sie es tun ist eine andere Sache.

Lutherbibel 1545 Matthäus 18,18:

"Wahrlich, ich sage euch [den echten Christen]: Was ihr auf Erden binden werdet, soll auch im Himmel gebunden sein, und was ihr auf Erden lösen werdet, soll auch im Himmel los sein."

 

Ein eindeutiger Auftrag göttliche Regierungs-Geschäfte zu übernehmen. Dabei sollen die Engel die echten Christen bei ihrer Regierungs-Tätigkeit unterstützen.

Lutherbibel 1545 Hebräer 1,13-14:

"Zu welchem Engel aber hat er jemals gesagt: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich lege deine Feinde zum Schemel deiner Füße? Sind sie [die Engel] nicht allzumal dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, die ererben sollen die Seligkeit."

 

Die Engel sind "...ausgesandt zum Dienst um derer willen die ererben sollen die Seligkeit.", also für die echten Christen unter den Menschen. Die "....die ererben sollen die Seligkeit" sind die echten Christen, und den echten Christen sollen die Engel dienen und ihnen helfen "....ausgesandt zum Dienst um derer willen...".

Dabei sind zwei wesentliche Dinge zu beachten.

So wie Jesus als HERR von den Menschen abgelehnt wird, werden auch die Minister von Gott/Jesus von den Menschen abgelehnt.

Wer mit Engeln ins Gespräch kommt redet mit Teufeln, IMMER !, ich warne ausdrücklich vor dem Gespräch mit Engeln. Wer das Gespräch mit Engeln sucht landet IMMER, ausnahmslos IMMER bei den Teufeln.

Falls dir Gott/Jesus mal einen Engel senden sollte dann gib ihm keine Ehre.

Lutherbibel 1545 Offenbarung 22,8-9:

".....Und da ich es gehöret und gesehen, fiel ich nieder, anzubeten zu den Füßen des Engels, der mir solches zeigete. Und er spricht zu mir: Siehe zu, tu es nicht; denn ich bin dein Mitknecht und deiner Brüder....."

 

Und vergiss die Parole nicht, IMMER die Parole abfragen.

Lutherbibel 1545, 1.Johannes 4,2-3:

"Daran sollt ihr den Geist GOttes erkennen: Ein jeglicher Geist, der da bekennet, daß JEsus Christus ist in das Fleisch kommen, der ist von GOtt; und ein jeglicher Geist, der da nicht bekennet, daß JEsus Christus ist in das Fleisch kommen, der ist nicht von GOtt....."

 

Ja nein genügt da nicht, der Engel muß es komplett sagen, "JEsus Christus ist in das Fleisch kommen", ansonsten ist es ein Teufel der sich verstellet zum Engel des Lichts.

Lutherbibel 1545, 2.Korinther 11,14-15:

".....denn er selbst, der Satan, verstellet sich zum Engel des Lichts....."

 

Für das Regieren, für die Regierungsgeschäfte hat ein richtiger König seine Minister die für ihn die Arbeit tun, und genau so ist es von Gott/Jesus vorgesehen, und in 1. Mose 1,28 nieder geschrieben.

Lutherbibel 1545, 1. Mose 1,28

"... füllet die Erde, und macht sie euch unterthan ..."

 

Die Menschen sind die Minister, die über die Erde zu herrschen und damit zu regieren haben. Die Macht und die Authorität erhalten sie von Jesus Christus durch den Heiligen Geist. Denn Jesus hat alle Macht, weil Jesus auch die entsprechende Gewalt hat um alle Macht zu haben.

Lutherbibel 1545 Matthäus 28, 18:

"Und JEsus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden."

 

Weil Menschen aber dumm und korrupt sind kommen die Teufel dazu.

Menschen sind geistig und körperlich extrem schwach.

Wegen der Dummheit und Korruptheit geben weitaus die meisten Menschen den Teufeln die Ehre, und wegen der Schwachheit haben die Teufel leichtes Spiel.

Lutherbibel 1545 Epheser 6,12:

"Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Fürsten und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in der Finsternis dieser Welt herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel."

 

In der Finsternis herrschen und regieren die "Herren der Welt", die Teufel. Die Teufel sind die Herren der Welt weil praktisch die ganze Welt wegen Gott/Jesus-Losigkeit eine Finsternis ist. Deshalb beherrschen und regieren die Teufel die Welt.

Hat sich daran seit dem Apostel Paulus irgendwas geändert ? Nein.

Nicht Gott regiert, sondern die Teufel herrschen und regieren. Weil die überwältigende Mehrheit der Menschen den Teufeln durch Ehre geben die Herrschaft übertragen haben, und damit ständig weiter machen.

 

Psalm 97,1

 

Elberfelder 1905 PC:

"Jehova regiert. Es frohlocke die Erde...."

Schlachter 98/12 PC:

"Der HERR regiert, die Erde frohlocke...."

Lutherbibel 1545 PC:

"Der HErr ist König; des freue sich das Erdreich, und seien fröhlich die Inseln, soviel ihrer ist."

 

Bei Martin Luther ist Gott/Jesus König und steht damit über den Regierungs-Geschäften, für die ER seine Minister hat.

Die Elberfelder und Schlachter Bibelübersetzer sagen Gott/Jesus was ER, der HERR, zu tun hat. Dies ist gemäß satanischem Wunsch regieren, damit für alles Elend und Leid welches die Teufel veranstalten Gott/Jesus verantwortlich gemacht werden kann.

Die modernen Christen mit ihren modernen von der Teufelswelt gefälschten Bibeln stimmen in diese satanische Theologie mit ein. Wenn irgend etwas Schreckliches in der Welt passiert, dann sagen die Christen, Gott regiert, wir müssen Gott die Ehre geben. Die Ungläubigen denken, dass muß aber ein komischer Gott sein der solche furchtbaren Dinge zulässt, oder sogar veranstaltet, wenn er doch regiert. Genau dies ist mir in einem evangelistischen Gespräch passiert, siehe oben im Text. "Und was ist mit den vielen Armen, und dem ganzen Leid in der Welt, wo ist da Gott ?" wurde gefragt.

Was ich gesagt habe steht oben im Text, was die modernen Christen sagen steht in ihren modernen von der Teufelswelt gefälschten Bibeln.

Die modernen Christen bestätigen andere Menschen in deren negativer Einstellung gegen Gott/Jesus. Moderne Christen sind krypto-(geheim)-Satanisten und der wichtigste Truppenteil in der Armee des Ober-Teufels Satan.

Mit dem unbiblischen Geschwätz "Gott regiert" schmähen die Christen die Herrlichkeit Gottes und den Namen von Jesus Christus.

Gott/Jesus hat alle Gewalt und damit Macht, aber Gott/Jesus ist KEIN Despot sondern gerecht. Weil die Menschen durch ihr Handeln, durch Sünde, durch Bibel Vertrags Verletzungen der Teufelswelt das Recht dazu geben, regieren die Teufel und von den Teufeln gesteuerte teuflische Menschen die Welt.

 

Psalm 99,1

 

Elberfelder 1905 PC:

"Jehova regiert, es zittern die Völker...."

Schlachter 98/12 PC:

"Der HERR regiert, die Völker erzittern...."

Lutherbibel 1545 PC:

"Der HErr ist König, darum toben die Völker; ER sitzet auf Cherubim, darum reget sich die Welt."

 

Eine weitere Bibelfälschung der teuflisch gesteuerten Elberfelder und Schlachter Bibelübersetzer.

Die Menschen "erzittern" nicht wegen Gott/Jesus, und sie "zittern" auch nicht wenn sie angelogen werden, dass Gott/Jesus angeblich regiert.

Für Atheisten ist das Lesen einer Elberfelder- oder Schlachter-Bibel eine Belustigung, die zittern und erzittern vor Lachen.

In der Lutherbibel 1545 steht es korrekt geschrieben, "Der HErr ist König, darum toben die Völker...."

Da kann sich jeder Atheist erkennen wie in einem Spiegel. Sie "toben" in Rebellion gegen Gott/Jesus genau so wie die von Gott/Jesus abgefallenen Engel, die Teufel.

Gottlose Menschen, Heiden-Völker "erzittern" nicht wegen Gott/Jesus, und "zittern" nicht vor Gott/Jesus sondern sie spotten, höhnen und toben in ihrem teuflisch gesteuerten Wahn zusammen mit den Teufeln gegen Gott/Jesus.

Wenn die Elberfelder mit ihrer satanischen Bibelübersetzung nicht die Lüge verbreiten würden der Teufel Jehova ist Gott, dann wäre die Elberfelder Bibelübersetzung sogar korrekt. Denn tatsächlich müssen die Menschen zittern wenn der Ober-Teufel regiert, egal unter welchem seiner Namen, sei es Satan, Jehova, Allah, Buddha, Krishna, Wotan, Zeus, und wie die Menschen auf der Welt sonst noch den Ober-Teufel und seine Unter-Teufel nennen.

Alle Menschen ohne himmlische Hoffnung werden wenn der Teufel kommt das große Zittern kriegen. Bei den Menschen die Jesus Christus gehören und deshalb auf dem Weg in Richtung Himmel sind wird Freude ausbrechen, denn das Ende ist dann sehr nahe.

Was zu tun ist um zu Jesus Christus zu gehören steht geschrieben im Amos-Text und selbstverständlich in der Bibel, in der Lutherbibel 1545, am Besten als Faksimiledruck.

Lutherbibel 1545 Offenbarung 12,12:

"Darum freuet euch, ihr Himmel, und die darinnen wohnen! Wehe denen, die auf Erden wohnen und auf dem Meer; denn der Teufel kommt zu euch hinab und hat einen großen Zorn und weiß, daß er wenig Zeit hat."

 

Psalm 93,1

 

Elberfelder 1905 PC:

"Jehova regiert, er hat sich bekleidet mit Hoheit...."

Schlachter 2000 Buch:

"Der HERR regiert als König...."

Lutherbibel 1545 PC:

"Der HErr ist König und herrlich geschmückt; der HErr ist geschmückt und hat ein Reich angefangen, soweit die Welt ist, und zugerichtet, daß es bleiben soll."

 

Bei den Elberfeldern regiert der Jehova-Teufel eisern weiter.

Die Schlachter machen nichts falsch wenn bekannt ist wie ein richtiger König regiert, nämlich durch deligieren der Regierungs-Geschäfte an Minister.

Martin Luther übersetzt richtig, "...Der HErr ist König...."

 

Psalm 47,8

 

Elberfelder 1905 PC:

"Gott regiert über die Nationen...."

Schlachter 2000 Buch:

"Denn Gott ist König der ganzen Erde...."

Lutherbibel 1545 PC:

"GOtt ist König über die Heiden...."

 

Für die Elberfelder ist es wichtig, dass Gott regiert. Denn wenn Gott "...über die Nationen...." regiert, kann für alles was die Teufel wegen der Gottlosigkeit der Nationen in den Nationen an Bösem anstellen, Gott verantwortlich gemacht werden. Die Elberfelder lügen, Menschen die Gott/Jesus ablehnen, werden NICHT von Gott/Jesus regiert sondern von den Teufeln, siehe den in der Bibel beschriebenen Götzendienst der Heiden.

Menschen die Gott/Jesus ablehnen kommen unter die Herrschaft der Teufel, und werden Heiden genannt.

 

Die Schlachter schreiben hier nichts Falsches.

 

Martin Luther auch nicht, "...GOtt ist König über die Heiden....". Dies stimmt, denn Jesus ist gegeben alle Gewalt und damit Macht.

Lutherbibel 1545 Matthäus 28,18:

"Und JEsus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden."

 

Psalm 146,10:

 

Elberfelder 1905 PC:

"Jehova wird regieren in Ewigkeit...."

Schlachter 2000 Buch:

"Der HERR wird herrschen in Ewigkeit....."

Lutherbibel 1545 PC:

"Der HErr ist König ewiglich, dein GOtt, Zion, für und für. Halleluja!"

 

Bei den Elberfeldern regiert weiter der Jehova-Teufel.

Die Schlachter führen ein neues Wort ein, "herrschen". Jesus ist der HERR dann herscht ER auch, die Frage ist aber "wie" herrscht Jesus ? Bei diesen "wie" lässt sich alles Mögliche auch nicht Biblische hinein interpretieren.

Martin Luther übersetzt gemäß dem Kontext der Bibel, gemäß den anderen Bibelversen in der Bibel.

 

1.Chronik 16,31

 

Elberfelder 1905 PC:

"Es freue sich der Himmel, und es frohlocke die Erde ! und man spreche unter den Nationen: Jehova regiert !

Schlachter 2000 Buch:

"Es freue sich der Himmel, und die Erde frohlocke, und unter den Heiden soll man sagen: Der HERR regiert als König."

Lutherbibel 1545 PC:

"Es freue sich der Himmel, und die Erde sei fröhlich und man sage unter den Heiden, daß der HErr regieret."

 

Die Elberfelder Bibel-Spezialisten machen den Jehova-Teufel zu Gott, und behaupten Gott würde regieren.

 

Die Schlachter-Übersetzung "....Der HERR regiert als König" kann akzeptiert werden wenn bekannt ist wie ein König regiert. Ein König regiert indem er das Regieren delegiert, diese Arbeit an Untergebene weiterleitet.

Da Jesus "...Der HERR..." ist, ein Beispiel wie Jesus deligiert, Arbeit an seine Jünger weiterleitet. In Matthäus 24,4 delegiert Jesus die Arbeit und die Aufgabe sich nicht verführen zu lassen an "euch", an seine Jünger, an seine  Untergebenen. Wer nicht zusieht wird verführt, denn es ist die Aufgabe der Jünger von Jesus sich nicht verführen zu lassen, "...Sehet zu...".

Lutherbibel 1545 Matthäus 24,4:

"JEsus aber antwortete und sprach zu ihnen: Sehet zu, daß euch nicht jemand verführe!"

 

Martin Luther übersetzt "Es freue sich der Himmel, und die Erde sei fröhlich und man sage unter den Heiden, daß der HErr regieret."

Im Faksimiledruck der Lutherbibel 1545 steht, wegen anderer Kapitel-Einteilung in 1. Chronik Kapitel 17:

 "....Und man sage unter den Heiden / Das der HERR regieret."

 

Ich suche immer nach Bibelversen die dem Amos-Text widersprechen.

Ist dies so ein Bibelvers ?

Zuerst zu den modernen Bibelübersetzern.

Martin Luther schreibt im Jahre 1545 in mehreren Bibelversen das Wort "König", und nur in einem Bibelvers "regieren". Warum lassen die  Elberfelder- und Schlachter-Bibelübersetzer Martin Luthers Bibel-Übersetzung nicht stehen sondern ändern den Luthertext in den oben aufgezeigten Bibelversen, und sie kennen den Text der Lutherbibel 1545 mit absoluter Sicherheit.

Meine Meinung ist, sie wollen dass Gott regiert um Gott für die Taten der Teufelswelt verantwortlich machen zu können. 

Oder haben wir es mit Dummheit zu tun ?

Oder mit Geldgier, was Anderes machen zu müssen um Bücher verkaufen zu können.

Oder wird unter teuflischer Inspiration ein Bibelfälschungs-Plan abgearbeiten ?

 

Zu Martin Luther.

Hat Martin Luther falsch übersetzt ?

Lutherbibel 1545, 1.Chronik 16,31:

"Es freue sich der Himmel, und die Erde sei fröhlich und man sage unter den Heiden, daß der HErr regieret."

 

Gehen wir davon aus, Martin Luther hat richtig übersetzt, und betrachten wir die von Martin Luther übersetzte biblische Aussage geistlich und geistig in den 3 Zeitabschnitten

Altes Testament

Neues Testament

Tausendjähriges Reich.

 

Altes Testament.

Geistlich.

In Bezug auf die Israeliten trifft regieren zu. Die Israeliten wurden von Gott/Jesus regiert, siehe den Auszug aus Ägypten, die zehn Gebote und Anderes.

In Bezug auf die Heiden trifft regieren nicht zu, sie standen wegen Götzendienst unter der Herrschaft der Teufel, welche sie deshalb auch regierten.

Geistig.

Die Welt der Heiden bestand damals aus unendlich vielen Göttern. Siehe die griechische Mythologie, die Kulte im römischen Reich, die vielen Tempel. Es war für die Menschen nicht ratsam sich mit irgend einem Gott anzulegen, auch nicht mit fremden Göttern. Fremde Götter wurden sogar unter anderen Namen von den Kulten übernommen.

Wer damals einem Heiden sagte "...der HErr regieret" hätte keinen Widerspruch erhalten sondern eher Neugier auf diesen anderen möglicherweise größeren Gott.

Lutherbibel 1545 Apostelgeschichte 17,23:

"Ich bin herdurchgegangen und habe gesehen eure Gottesdienste [Götzendienste] und fand einen Altar, darauf war geschrieben: Dem unbekannten GOtt. Nun verkündige ich euch denselbigen, dem ihr unwissend Gottesdienst tut."

 

Neues Testament.

Geistlich.

Die Israeliten gibt es nicht mehr. Die davon übrig gebliebenen Juden lehnen Jesus ab, und stehen deshalb wie alle anderen Menschen die dies tun unter der Herrschaft der Teufel. Der Götzendienst der Welt-Bevölkerung findet heute nicht mehr in kultischen Handlungen in Tempeln statt, sondern durch Ehre geben auf andere Arten wie Musik, Filme, Atheismus, Gott/Jesus-Losigkeit, Abtreibungen, Tätowieren, Hexentum, Esoterik, aber auch noch Kulte wie Freimaurerei, Katholizismus, JehovasZeugen, Mormonen.....

Die Regierungs-Tätigkeit von Gott/Jesus beschränkt sich auf die Überwachung der im Vertrag Bibel mit den Teufeln vereinbarten Vertrags-Bestandteile, damit die Teufel da nicht drüber raus gehen.

Geistig.

Wer heute einem Heiden auf der Straße sagt, dass "..der HErr..", also Gott/Jesus, regiert erzeugt Spott, Ablehnung, Wut und auch Hass gegen Gott/Jesus wegen dem ganzen Elend in der Welt.

 

Tausendjähriges Reich.

Geistlich.

Gott/Jesus regiert die Welt zusammen mit den Christen der ersten Auferstehung, wobei die Frage ist was machen die Christen. Wahrscheinlich wird es so sein, dass Jesus die Regierungs-Geschäfte komplett übernimmt weil seine Jünger sich zu dumm anstellen.

Geistig.

In dieser Zeit wird "...sage unter den Heiden, daß der HErr regieret" für alle Menschen nichts besonderes sein, sie wissen es ja, und erfahren es jeden Tag, und rebellieren gegen Gott/Jesus.

Lutherbibel 1545 Offenbarung 20,6-8:

"Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung; über solche hat der andere Tod keine Macht, sondern sie werden Priester GOttes und Christi sein und mit IHM [Jesus] regieren tausend Jahre...... wird ausgehen, zu verführen die Heiden in den vier Örtern der Erde, den Gog und Magog, sie zu versammeln in einen Streit, welcher Zahl ist wie der Sand am Meer."

 

Der Bibelvers 1.Chronik 16,31 wurde in der Zeit des Alten Testaments geschrieben und wird, wenn dieser Bibelvers nicht prophetisch zu verstehen ist, auch für diese Zeit aufgeschrieben worden sein. Muß also im geistlich-geistigen Zusammenhang mit der Zeit des Alten Testaments gesehen werden.

Lutherbibel 1545, 1.Chronik 16,31:

"Es freue sich der Himmel, und die Erde sei fröhlich und man sage unter den Heiden, daß der HErr regieret." IN ISRAEL.

 

Vielleicht ist die Ergänzung "IN ISRAEL" korrekt, und der Bibelvers 1.Chronik 16,31 ist so gemeint. Dann wäre der Sinn von 1.Chronik 16,31 evangelistischer Art um die Heiden dazu zu bringen sich dem jüdischen Glauben anzuschließen.

Lutherbibel 1545 Matthäus 23,15 + Apostelgeschichte 8,27:

"Wehe euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr Land und Wasser umziehet, daß ihr einen Judengenossen machet..... .....Und siehe, ein Mann aus Mohrenland, ein Kämmerer und Gewaltiger der Königin Kandaze in Mohrenland, welcher war über ihre ganze Schatzkammer, der war kommen gen Jerusalem, anzubeten,"

 

Vielleicht wird in 1.Chronik 16,31 das Wesen von Gott angesprochen. Dieses Wesen Gottes ist, alles auf sich selbst zu beziehen, auf Gott. Die Welt wird zwar von den Teufeln regiert, aber dies geht nur weil Gott den Götzendienst der Heiden zulässt, und damit Gott auch da drüber steht, und damit durch SEIN nichts tun regiert.

Siehe dazu Hiob der von Satan vernichtet wurde nicht von Gott, obwohl Gott dies sagt.

Lutherbibel 1545 Hiob 2,3:

"Der HErr sprach zu dem Satan: Hast du nicht acht auf meinen Knecht Hiob gehabt? Denn es ist seinesgleichen im Lande nicht, schlecht und recht, gottesfürchtig und meidet das Böse und hält noch fest an seiner Frömmigkeit; du aber hast mich bewegt, daß ich [Gott] ihn ohne Ursache verderbet habe."

 

Der biblisch fundierte Amos-Text zeigt mit Bibelversen, dass wegen dem biblischen Grundprinzip Ehre, weil Gott/Jesus kein Despot ist sondern gerecht ist, die Teufel die Welt regieren.

Allerdings unter der Aufsicht von Gott/Jesus der darauf achtet, dass der mit den Teufeln geschlossene Vertrag Bibel von den Teufeln eingehalten wird. Dies könnte im weiteren Sinn mit regieren bezeichnet werden.

Wer anderer Ansicht ist soll andere biblisch fundierte Erklärungen für alle die Bibelverse liefern welche sagen der Teufel regiert die Welt.

 

Zusammenfassung zu Lutherbibel 1545, 1.Chronik 16,31:

"Es freue sich der Himmel, und die Erde sei fröhlich und man sage unter den Heiden, daß der HErr regieret."

 

Der Bibelvers 1.Chronik 16,31 wurde in der Zeit des Alten Testaments geschrieben, in der damaligen geistlichen Situation.

 

Der Bibelvers 1.Chronik 16,31 stimmt in der Zeit des Alten Testaments in Bezug auf Israel, weil Israel wurde in der Zeit des Alten Testaments von Gott/Jesus regiert.

 

Der Bibelvers 1.Chronik 16,31 stimmt in der Zeit des Neuen Testaments in Bezug auf die echten Christen, weil die unter der Herrschaft von Jesus Christus stehen, und in Bezug auf Kontrolle der Teufel damit die nicht über die Stränge schlagen, den Vertrag Bibel übertreten, was auch für die Zeit des Alten Testaments galt.

 

Der Bibelvers 1.Chronik 16,31 stimmt in der Zeit des kommenden tausendjährigen Reiches in Bezug auf die komplette Welt, welche durch Jesus Christus dann regiert wird, weil die Christen der ersten Auferstehung wahrscheinlich nur rumstehen ohne zu wissen was zu tun ist.

Lutherbibel 1545 Offenbarung 20,6:

"Selig ist der und heilig, der teilhat an der ersten Auferstehung; über solche hat der andere Tod keine Macht, sondern sie werden Priester GOttes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre."

 

Wer den Bibelvers 1.Chronik 16,31 aus dem zeitlichen Zusammenhang, aus der geistig-geistlichen Situation zur Zeit des Alten Testaments heraus reißt, und in unsere Zeit des Neuen Testaments transformiert, kann aus 1.Chronik 16,31 eine Irrlehre basteln über welche sich die Teufelswelt freut.

Diese Irrlehre wird unterstützt durch die Bibel-Fälscherei der Elberfelder und Schlachter Bibel-Fälscher.

Diese Irrlehre wird nicht unterstützt von Martin Luther, weil Martin Luther beteiligt sich nicht an der Bibel-Fälscherei der Elberfelder-Bibelfälscher und der Schlachter-Bibelfälscher, siehe die oben im Text zitierten Bibelverse.

 

Wer eine un-gefälschte Bibel lesen will, muß zur Lutherbibel des Jahres 1545 greifen, am Besten als Faksimiledruck.

Und ja, die Bibel ist ein komplexes aus vielen verschiedenen mit einander in Beziehung stehenden Dingen zusammen gesetztes und kompliziertes Buch. Deshalb fordert die Bibel NUR Glauben und KEIN Verstehen, damit auch dumme Menschen die nichts verstehen können eine Chance haben in den Himmel zu kommen, weil Glauben ist sehr einfach dies können selbst kleine Kinder. Damit sind wir wieder bei der Gerechtigkeit von Gott/Jesus.

 

Wenn Dummheit genügen würde um in den Himmel zu kommen, bräuchte es keine Hölle, da wären alle Menschen im Himmel, auch die besonders Dummen die Jesus Christus als HERRN und Erlöser aus teuflischer Knechtschaft ablehnen.

Es gilt !

Dummheit verhindert nicht den Weg in den Himmel, ist aber kein Weg in den Himmel.

Aber !

Das Problem auf dem Weg in den Himmel ist die Korruptheit. Korruptheit bedeutet, die Vorteile eines teuflischen Lebens unter teuflischer Herrschaft höher stellen wie die Wahrheit Jesus Christus und sein Wort die Bibel.

-

 

Gott/Jesus ist König und delegiert deshalb das Regieren, das Regierungs-Geschäft an Untergebene, an Minister.

Der erste Minister war Adam, aber wie Adam unterwerfen sich die Menschen seit Jahrtausenden der Herrschaft der Teufel, übertragen durch Sünden ohne Buße und Teufelsdienste die Herrschaft an die Teufel, deshalb regieren die Teufel die Welt.

Die Teufel haben jetzt vorgesehen durch eine weltweite Anarchie den überwiegenden Teil der Menschheit zu vernichten, für die Hölle zu ernten, mehr dazu siehe den Amos-Text und die aktuellen Entwicklungen in der Ökonomie, Gesellschaft und in der Politik.

Anarchie wurde im Amos-Text als etwas Schlechtes dargestellt, und dies ist Anarchie auch für alle Menschen unter der Herrschaft der Teufel.

Ist dies auch so für die echten Christen ?

Ist von echten Christen die kommende Zeit der Anarchie zu fürchten, oder wird es eine wunderbare Zeit der Wunder weil Gott/Jesus ständig bewahrend in das Leben der echten Christen eingreifen muß damit sie überleben.

Wird die Zeit der Anarchie dazu führen, dass der konzentrierte Blick auf das Irdische wegfällt, und durch eine freudige Ewigkeits-Erwartung im Himmel bei Jesus ersetzt wird.

Auch in der in der Bibel beschriebenen Zeit der Richter gab es keine Polizei und keine Gefängnisse. Es gab zwar ein Gesetz und Richter, aber keine staatliche von Menschen organisierte Macht, Gewalt die dem Gesetz und dem Richterspruch zur Durchsetzung verholfen hätte. Es gab etwas Anderes, Besseres.

Lutherbibel 1545 Hiob 1,9-10:

„Satan antwortete dem HERRN und sprach: Meinst du, daß Hiob umsonst Gott fürchtet ? Hast du doch ihn, sein Haus und alles, was er hat, rings umher verwahret. Du hast das Werk seiner Hände gesegnet, und sein Gut hat sich ausgebreitet im Lande.“

 

An Gottes Segen ist alles gelegen, doch Vorsicht, wir leben nicht mehr in der Zeit des Alten Testaments sondern in der Zeit des Neuen Testaments.

Es herrschen andere geistliche Grundlagen, die Interessen von Gott/Jesus haben sich geändert, nicht dass es da zu einer Enttäuschung kommt weil etwas erwartet wird was nicht kommt.

Im Alten Testament ging es darum den Samen des Weibes vor teuflischer Manipulation zu bewahren, ich verweise hier auf den biblisch fundierten Amos-Text weil ich will jetzt nicht noch mal alles tippen.

Im Alten Testament hatte Gott/Jesus ein Interesse daran, dass es den Menschen auch materiell gut ging, damit ein Volk entstehen kann das den Samen des Weibes, die genetische Struktur Adams und Evas, vor teuflischer Manipulation schützt.

Im Neuen Testament, seit dem Kreuz von Golgatha, seit Jesus den Teufeln die Welt abgekauft hat nachdem sie Adam verspielt hatte und seine teuflischen Nachkommen dies bestätigt haben, auch hier verweise ich auf den biblisch fundierten Amos-Text, gibt es eine ganz andere Interessenslage von Gott/Jesus.

Eigentlich hätte nach dem körperlichen Tod von Jesus am Kreuz von Golgatha das Weltende stattfinden können, denn damit gehörte gemäß Vertrag 1.Mose 3,15 „...Ferse stechen...“ die drei-dimensionale Welt wieder rechtmäßig Gott/Jesus. Aber es läuft weiter. Ich möchte hier nicht auf das große Warum eingehen, es ist Teil eines anderen größeren Themas, ich tippe daran. Nur so viel, warum werden die echten Christen die in den Himmel kommen gemäß 1.Korinther 6,3 die Engel richten, „Wisset ihr nicht, dass wir über die Engel richten werden......“.  Haben es die Engel bei Gott/Jesus verspielt, weil sie ihr ihnen zugewiesenes Arbeitsgebiet, den Weltraum, zerstört haben und es auch sonst nicht mit den Engel gut funktioniert hatte. Sollen die Menschen, also die echten Christen, an die Stelle der Engel treten. Ist das Regieren mit Jesus im tausendjährigen Reich eine Zeit der Ausbildung um für größere Aufgaben gerüstet zu sein, „.....sie werden Priester Gottes und Christi sein, und mit IHM [mit Gott/Jesus] regieren tausend Jahre.“ (Offenbarung 20,6) ? Dann ist die Zeit des Neuen Testaments eine Zeit der Rekrutierung, eine Zeit der Bewerbungs-Gespräche und Testarbeiten, und es geht nicht mehr darum ein Leben in Wohlstand und Bewahrung zu führen wie zur Zeit Hiobs, sondern im Kampf mit der Teufelswelt und sich selbst zu bestehen, sprich Heiligung ist angesagt, also maximale Qualifizierung, denn ohne Heiligung wird niemand Gott sehen, „....der Heiligung, ohne welche wird niemand den HERRN sehen.“ (Hebräer 12,14). Oder sind mit diesen Engeln nur die Teufelsengel gemeint, dann wären die Märtyrer die alle wegen teuflischem Einfluss getötet wurde die Richter der Teufelsengel. Aber sind bei der Rebellion der Engel gegen Gott/Jesus genügend Engel übrig geblieben, oder braucht es da zusätzlich die engels-gleichen echten Christen, „Wenn sie von den Toten auferstehen werden, so werden sie nicht freien, noch sich freien lassen, sondern sie sind wie die Engel im Himmel.“ (Markus 12,25). Logisch, weil „....Ist ein natürlicher Leib, so ist auch ein geistlicher Leib.“ (1.Korinther 15,44). „.....Blindheit ist Israel eines Teils widerfahren, so lange bis die Fülle der Heiden eingegangen sei“ (Römer 11,25). Warum muß da eine „Fülle“ eingehen ? Ist das eine bestimmte Anzahl bis die „Fülle“ erreicht ist ? Werden die gebraucht ? Zu was ? Als Ersatz für die Engel nachdem die Engel gerichtet wurden ? „......und sie [die Geretteten, die echten Christen] werden regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.“ (Offenbarung 22,5), was ist da noch zu regieren ? Wird etwas da sein was regiert werden muß ? Oder ist es so, dass es noch genügend Engel gibt die eine gute Arbeit machen, „.....und siehe, Michael der vornehmsten Fürsten [Engel] einer, kam mir zu Hilfe, da behielt ich den Sieg bei den Königen [Teufeln] in Persien.“ (Daniel 10,13). Außerdem kann Jesus jederzeit neue Engel erschaffen, „.....durch den Sohn..... durch welchen ER [Gott] auch die Welt gemacht hat.“ (Hebräer 1,2), „Welcher ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborne vor allen Kreaturen. Denn durch IHN [Jesus] ist alles geschaffen, das im Himmel und auf Erden ist, das Sichtbare und Unsichtbare, beide die Thronen und Herrschaften [zu Herrschaften gehören die von Gott/Jesus in Rebellion abgefallenen Engel, die Teufel, Dämonen, Geister, Gnome, Elfen] und Obrigkeiten; es ist alles durch IHN [Jesus] und zu IHM [Jesus] geschaffen.“ (Kolosser 1,15-16). Da dürfen dann die sich durch und wegen ihrer Hinwendung zu Jesus Christus selbst geretteten Menschen mitspielen, „......Johannes der Täufer [ein Mensch], der aber der Kleinste ist im Himmelreich ist größer denn er [Johannes].“ (Matthäus 11,11). Außerdem ist zu beachten, dass zuerst nur ein Mensch von Gott/Jesus erschaffen wurde, Adam, alle übrigen Menschen sind nur entstanden weil Adam eine Gehilfin suchte. Warum nach Golgatha nicht das Weltende gekommen ist muß andere Gründe haben wie Menschen für Regierungszwecke zu produzieren, möglicherweise sind es Anrechte der Teufel die nicht in der Bibel beschrieben sind, denn Gott/Jesus ist gerecht und KEIN Despot, auch zu den Teufeln, „.....und richtet und streitet mit Gerechtigkeit.“, deshalb „......bis daß vollendet würden tausend Jahre, und regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.“ (Offenbarung 22,5), darnach muß [muß !, wegen Gerechtigkeit, wegen rechtmäßigen Anrechten] er [Satan] los werden eine kleine Zeit.“ Danach wird alles neu gemacht, „.....Siehe, ich mache alles neu....“ (Offenbarung 21,5) „.....einen neuen Himmel und eine neue Erde....“ (Offenbarung 21,1). Und dann ist auch Personal da auf das Verlass ist, weil die „....Verzagten..... deren Teil wird sein in dem Pfuhl....“ (Offenbarung 21,8) wo sich auch die unbrauchbaren Engel, die Teufel aufhalten. Wenn wir annehmen, dass mit  „neue Erde“ nur unsere Erde thematisiert wird, es sich aber wie in der Lutherbibel 1545 Faksimiledruck in 1.Mose 1,1 geschrieben um „Erden“ handelt, also um einen komplett neuen Weltraum, dann ergibt „.....regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit.“ in Offenbarung 22,5 einen Sinn. Das jetzt dazu qualifizierte Personal, die nicht von Gott/Jesus abgefallenen Engel produzieren wie gehabt die Wesen auf den neuen Erden, und die Menschen, die echten geretteten Christen regieren diese Wesen. Damit ist wieder der Urzustand (siehe dazu den vorangegangenen Amos-Text) hergestellt vor der Rebellion der Engel die deshalb Teufel genannt werden. Dazu gekommen sind die Menschen in geistlichem Leib und damit engels-gleich wenn auch nicht so mächtig, aber „......die Kinder dieser Welt [Menschen] sind klüger denn die Kinder des Lichts [Engel]......“.

Dies als Skizze für eine biblisch fundierte umfassende Welterklärung im Zusammenhang mit dem im vorangegangene Beitrag kurz dargestellten Ablauf nach der Schöpfung, was aber eigentlich Zeitverschwendung ist, weil wie es war und wird erfahren sowieso ALLE nach dem Tod. Auf jeden Fall diejenigen die es in den Himmel schaffen. Es ergibt vielleicht einen Sinn im Zusammenhang mit Evangelisation und als mögliche Glaubensstärkung für gläubige Christen, wobei die Kritik der Bibel-Kritik da vielleicht mehr hilft.

 

Noch was zu Römer 11 Vers 26, denn dies betrifft den Nachtrag, den vorangegangenen Amos-Text.

Lutherbibel 1545 Faksimiledruck Römer 11,26;

„und also das gantze Israel selig werde.....“

 

Dies wird von den Zionisten nur auf die Juden bezogen, aber „das gantze Israel“ sind nicht nur die Juden, sondern dazu gehören auch die vor Jahrhunderten auf nimmer wieder sehen verschleppten anderen 11 Stämme Israels. Paulus betont mit dem Wort „gantze“ das es hier um alle 12 Stämme Israels geht. Wenn wir die Realität der Völkervermischung betrachten dann sind auch die Europäer mit den Deutschen mehr oder weniger alles Israeliten.

Lutherbibel 1545 Faksimiledruck Römer 11,27:

„Und dis ist mein Testament [Erbvertrag] mit inen / wenn ich ire Sünde werde wegnemen.“

 

Im tausendjährigen Reich, wenn Jesus die Welt regiert, wird den Israeliten mit den Juden ihre Sünde Jesus Christus als HERR und Erlöser abgelehnt zu haben weggenommen, weil dann müssen sie es glauben weil sie es wissen.

 

An Gottes Segen ist alles gelegen, ich empfehle hier nochmal dringend sich unter die Herrschaft von Gott/Jesus zu stellen. Hinweise wie das geht siehe den Amos-Text, zum Beispiel in der Rubrik Willkommen unter der Überschrift ERSTER SCHRITT hier auf der Internet-Seite www.AmosVonThekoa.SimpleSite.com

- -

 

Der nächste Amos-Text ist für Ende März 2021 geplant, siehe den Text „Termine“ in der Rubrik Willkommen. Geplant, denn wenn das Geld des großen Friedens-Projektes Europa, der Euro, dann schon in die Inflation eintaucht und wertlos untergeht, wird sich zeigen was noch geht.

Vorher und ziemlich sicher werden sie, die Knechte des Ober-Teufels Satan in den Zentralbanken und in der Bank der Banken der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), ein rein elektronisches Welt-Geld ohne Münzen und Scheine anbieten, welches wie die Corona-Maske angenommen werden wird.

Falls mit diesem Welt-Geld mit einer Bankkarte bezahlt werden kann, also ohne Chip unter der Haut, dann ist es meiner Meinung nach noch nicht das Geld des Malzeichens gemäß der Bibel Offenbarung Kapitel 13 Vers 17. Es sei denn es wird zur Bankkarte dazu noch der Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens benötigt um zu bezahlen.

Wie auch immer, wir sind dank Corona Schwindel und der Zerstörung der Industrie durch Lockdown und der daraus folgenden Geldvernichtung durch Inflation ganz nahe dran an einer zweitausend Jahre alten biblischen Prophetie, die Martin Luther im Jahre 1545 ohne irgend etwas davon zu verstehen korrekt übersetzt hat.

Die Lutherbibel des Jahres 1545 Faksimiledruck ist kein Glaubensbuch mehr an das geglaubt werden muß, sondern ein Buch was reale Fakten und aktuelles Wissen vermittelt.

Lutherbibel 1545 Faksimiledruck Offenbarung 13,17;

„dass niemand keuffen oder verkeuffen kan / er habe denn das Malzeichen oder den namen des Thiers / oder die zal seines namens.“

 

„kan“ = kann, also wenn es noch möglich ist mit einer Bankkarte zu bezahlen, ohne „namen des Thiers / oder die zal seines namens“, dann ist das Malzeichen trotz Welt-Geld noch nicht da, auch wenn sich die Leute wie heute schon möglich einen RFID-Chip unter die Haut spritzen lassen und damit bezahlen.

Auf der sicheren Seite ist wer beim Welt-Geld nicht mitmacht.

Die Frage ist, wann das Welt-Geld angeboten wird. Sofort wenn Euro, Dollar, Yuan und Yen in die Hyper-Inflation gehen, oder erst später wenn sieben Milliarden Menschen am Zerfall der Zivilisation gestorben sind, siehe die Georgia Guidestones, siehe den biblisch fundierten Amos-Text zu diesem Thema hier auf dieser Internetseite www.AmosVonThekoa.SimpleSite.com

 

Gemäß Aussage des Welt-Wirtschafts-Forums ist ein großer Reset geplant. Wegen der Zerstörung der Industrie durch den weltweiten Lockdown wird es zu einer Verarmung der Bevölkerung kommen. Den Menschen wird ein festes Grundeinkommen vom Staat angeboten wenn sie ihre Vermögenswerte dem Staat übergeben, dies bedeutet Super-Kommunismus ganz ohne Revolution durch die Stilisierung von Schnupfen zur Pandemie. Deshalb hat die WHO im Jahre 2009 die Definition von Pandemie geändert und das Kriterium viele Tote entfernt.

Für die Masse der Bevölkerung wird die Verarmung sehr schnell kommen, einige Monate Arbeitslosigkeit genügen, eventuelle Mieteinnahmen gibt es nicht mehr. Die größeren Vermögen werden über Sondersteuern, Lastenausgleich geraubt weil der Staat horrende Summen für die Impfdosen ausgeben muß. Wobei die Industrieländer in guter sozialistischer Tradition die Impfdosen für die Entwicklungsländer bezahlen.

Die Impferei dürfte auch einen geistlichen Aspekt haben, denn die Corona Impfungen sind keine Impfungen sondern Umprogrammierungen des Genoms. Während bei den bekannten Impfungen eine kleine Menge des Krankheitserregers in den Körper gespritzt werden um das Immunsystem zu sensibilisieren, wobei es umstritten ist ob dies tatsächlich etwas bewirkt oder vielmehr die sich stetig verbessernden Lebensbedingungen für einen Rückgang der Infektionskrankheiten die Ursache sind, ist die Corona Impfung eine RNA Impfung, eine Umprogrammierung des Genoms.

Wer Bakterien durch entsprechende Änderungen im Genom dieser Bakterien dazu veranlasst zum Beispiel Insulin zu produzieren, kann sich diese Bakterien patentieren lassen, diese gentechnisch veränderten Bakterien werden sein Eigentum.        

Wenn Menschen es zulassen, dass durch eine Corona-Impfung ihr Genom verändert wird, dann gehört der Mensch demjenigen der das Patent auf diese Genom Veränderung hat, oder ? Was steht in den Kaufverträgen für den Corona Impfstoff ? Verkaufen die demokratisch gewählten Regierungen ihre Bakterien in Menschenform an den Patent Inhaber für den Corona Impfstoff, der diese Menschen-Bakterien in seinem Sinne durch die angebliche Impfung gegen Corona genetisch verändert ?
Interessant wird es wenn das von Bill Gates per Video im Internet angekündigte neue Virus kommt, welches mehr Aufmerksamkeit erregen wird wie Bill Gates sagt, weil Bill Gates es schon kennt, nur deshalb kennen kann weil Bill Gates dieses neue Aufmerksamkeit erregende Virus selbst produzieren lässt. 

Damit auch alle Menschen bei der Corona Genom Programmierung dabei sind wird es einen Impfpass geben der den Personalausweis ersetzt. Wer sich nicht impfen lässt, präzise sein Genom nicht umprogrammieren lässt, erhält im Impfpass keinen Stempel. Muß die Maske ständig tragen, auf der Straße und Nachts beim Schlafen. Da die nicht Geimpften alle Geimpften wegen ihrer Nicht-Impfung gefährden, obwohl die Geimpften durch die Impfung vor den Viren der Geimpften geschützt sein sollten, wird es Konzentrations-Lager (KZs) für Impf-Gegner geben zum Nachdenken über ihr Fehlverhalten. Da kommt dann schon echtes Malzeichen-Feeling auf für alle die welche sich nicht RNA-Programmieren lassen.

Wenn alle das Weltgeld auf ihren Smartphones haben kommt die Hyper-Inflation des Weltgeldes, denn Geld lässt sich nicht drucken und auch nicht durch Copy und Paste vermehren.

 

Was ich damit sagen will.

Der Amos-Text ist ein Text für Theologie Professoren. Menschen in den Steppen Afrikas oder in den Slums von Indien interessieren sich nicht dafür selbst wenn es in ihrer Sprache dafür die Worte gäbe. Theologie Professoren und der ganze Rest begeben sich jetzt beschleunigt durch den Lockdown in Richtung der Zustände in den Steppen Afrikas und den Slums von Indien, je nachdem ob sie in Deutsachland im ländlichen oder städtischen Umfeld leben. Und wie in Afrika oder Indien wird es in Deutschland in der Zukunft auf die Kraftwirkung durch Jesus Christus ankommen und nicht auf Argumente gegen die Bibelkritik, die Wissenschafts-Religion und welche Bibel die Richtige ist. Falls es nach dieser Weltzivilisation eine neue Weltzivilisation geben wird, und ich denke so wird es kommen, dann wird dies wieder interessant werden. Ich verweise auf den Amos-Text zum Thema Future-Evangelisation, da geht es darum den Menschen in der Zukunft das Evangelium von Jesus Christus heute richtig zu erklären.

Der Amos-Text gehört zu den jahrelangen Bemühungen einiger Weniger die Katastrophe aufzuhalten, aber es gibt ein zu Spät, und das ist jetzt, und damit erübrigt sich der Amos-Text für diese sterbende Zivilisation.

Ursache dafür sind die Wähler der Einheits-Partei des totalitären Gutmenschen Faschismus-Kommunismuses, die Wähler der CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP.

Die Partei AfD hat als einzige Partei im Deutschen Bundestag am 18.11.2020 eine Protestaktion gegen das sogenannte Bevölkerungsschutzgesetz veranstaltet, welches an diesem Tag von der totalitären Einheitspartei der Gutmenschen Faschisten-Kommunisten beschlossen wurde.

Jetzt gilt, Deutschland verrecke, IHR Deutschen habt es gewählt oder durch nicht wählen zugestimmt, und wir sind alle Demokraten, na also.

-

 

Für Menschen die sich für derlei Nebensächlichkeiten wie Impf-Pässe, Impf-KZs, Weltgeld, Zivilisationsuntergang NICHT interessieren bleibt natürlich der Amos-Text eine Quelle der Inspiration, hoffe ich, denn selber weiterdenken ist sehr wichtig.

Tatsächlich ergibt es keinen Sinn sich mit von der Teufelswelt inszeniertem Quatsch auseinander zu setzten, viel mehr macht es Sinn die Zukunft im Himmel bei Jesus Christus nicht aus den Augen zu verlieren. Schon deswegen weil diese Zukunft durch den teuflischen Quatsch schneller näher rückt.

-

 

Die Amos-Texte auf meiner Festplatte haben die Angewohnheit bei jedem Mal durchlesen zu wachsen, die biblischen Themen werden komplizierter, wobei nur Bibel lesen weiterhilft, das kostet Zeit, daraus folgt, es gibt neue Amos-Texte ab jetzt quartalsweise, oder auch nicht,

am 1. Januar,

am 1. April,

am 1. Juli,

am 1. Oktober,

vielleicht treffen wir uns auch in irgend einem Impf-KZ für Impf-Verweigerer, die Höllenbrut CDU-CSU-SPD-GRÜNE-LINKE-FDP wird’s schon richten.

Bis dahin findet der geneigte Leser der Amos-Texte Alles was ich bisher veröffentlicht habe in der Rubrik „Die Teile“, wenn das gewählte Textformat vom Server akzeptiert wird, hier auf der Internetseite

www.AmosVonThekoa.SimpleSite.com

-

 

Die Nachrichten im Radio haben gemeldet, die Schuldenuhr, die deutsche Staatsverschuldung, steigt in jeder Sekunde um mehr als 10.000, zehn Tausend, Euro.

Darauf ist alles aufgebaut.

Schlaue Menschen versuchen in den Himmel zu Jesus Christus zu entkommen.

Mehr dazu und den Zusammenhang mit dem biblischen prophetischen Wort siehe den Amos-Text hier auf dieser Internetseite

www.AmosVonThekoa.SimpleSite.com

- - -