Forum

 

Das Diskussions-Forum auf der Internetseite BibelCenter.de wurde geschlossen.

 

Wie geht es weiter ?

 

Auf meiner Festplatte liegen noch nicht gepostete Texte zum Thema "Welche Bibel".

Diese Texte poste ich hier an dieser Stelle.

- - -

 

Welche Bibel ?

 

Das scharfe geistige Schwert Lutherbibel anno 1545 Faksimiledruck, oder eine Bibel die ein Gummi-Messer für christliche Schauspieler ist und zum Sprengstoff-Gürtel werden kann.

 

Lutherbibel 1545 Hebräer-Brief Kapitel 4, Vers 12:

"Denn das Wort GOttes ist lebendig und kräftig und schärfer denn kein zweischneidig Schwert, und durchdringet bis daß es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens."

 

Christliche Schauspieler und christliche religiöse Poser (Theologen) lehnen das scharfe Schwert ab und bevorzugen  Gummi-Messer, denn damit können sie niemand verletzen.

 

Wenn das Wort Gottes in der Bibel steht wird die Bibel zum scharfen geistigen Schwert.

Eine Bibel die gefälscht ist ist nicht mehr scharf sondern stumpf und eignet sich nur noch für die dumpfe Mystik.

 

Jahrelang hat sich Amos in verschiedenenen Internet-Foren mit Bibelkritikern über viele Dinge gestritten, und immer hat Amos die Diskussion gewonnen, die besseren Argumente gehabt. Dies geht NUR, absolut NUR, mit der Lutherbibel anno 1545 Faksimiledruck. Alle anderen Bibeln sind für den geistigen und den geistlichen Kampf ungeeignet, sie sind ganz einfach zu stumpf weil gefälscht.

Den Amos-Text mit allen Diskussionen gibt es im Amos-Text-Versand, siehe: www.AmosVonThekoa.SimpleSite.com

 

Je nach Art und Menge der Fälschungen sind die gefälschten Bibeln nur noch rostige stumpfe Schwerter, oder sogar nur noch Gummi-Messer. Und dann können die gefälschten Bibeln zu Sprengstoff-Gürteln werden die am sogenannten Christen befestigt sind.

Wer am Schnürchen zieht, die entsprechenden Bibelverse nennt, sprengt den christlichen Schauspieler und Poser in die Luft. Wer da daneben steht kann verletzt werden, sogar getötet werden.

 

Gefälschte Bibeln können zu Sprengstoff-Gürteln werden wenn der sogenannte Christ mit seiner gefälschten Bibel argumentieren muß, sich und seinen Glauben mit einer gefälschten Bibel verteidigen muss.

Lutherbibel 1545, 2.Timotheus 2,11:

"Das ist je gewißlich wahr..... verleugnen wir, so wird ER [Jesus] uns auch verleugnen."

 

Wer weiß an welchem Schnürchen er ziehen muß, kann jeden Christen dessen Glaubens-Grundlage eine gefälschte Bibel ist sprengen. Siehe dazu zum Beispiel die mathematische Bibelfälschung beschrieben hier im Thread.

Wenn Christen verstummen, oder nur noch unlogisches mystisches Geschwätz von sich geben, also unter der Last ihrer gefälschten Bibeln zusammen brechen, kommen auch die Dabei-Stehenden zu Schaden.

Menschen die daneben stehen, und es deshalb mitbekommen wie Christen verstummen oder einen mystischen Schwachsinn erzählen, verlieren das Vertrauen in die Bibel, in das Wort Gottes. Somit gibt es Verletzte, weil der Glaube an die Bibel, an das Wort Gottes, wegen den modernen Christen und deren gefälschten Bibeln erschüttert wurde, und  deswegen Glaubens-Zweifel entstehen.

Und es gibt Tote, weil Menschen als Folge dieses Erlebnisses der Sprengung eines Christen die Bibel komplett ablehnen.

 

Bezogen auf die Verbreitung und Verwendung in der Christenheit ist die Lutherbibel 1545 Faksimiledruck praktisch ohne Bedeutung. Die vielen bei den Christen und der übrigen Bevölkerung verteilten Bibeldrucke sind nach meiner Kenntnis alle gefälscht. Da es angeblich mehr als 50 Bibel-Übersetzungen in die deutsche Sprache gibt, und ich die nicht alle gelesen habe, sollte jeder und jede selber nachprüfen ob ein Teufelsbuch in Bibelverkleidung im Bücherregal steht. Prüfbeispiele finden sich hier in diesem Thread.

 

Bezogen auf die Wirkung in die Christenheit hinein ist die Lutherbibel anno 1545 immer noch wirksam weil immer noch altes tradiertes christliches Denken aus der Lutherbibel 1545 durch die Christenheit wabert, aber diese Wirkung der Lutherbibel anno 1545 wird von Tag zu Tag schwächer.

 

In keiner christlichen Kirche oder Gemeinde, von keinem Prediger oder Pastor wird über Bibel-Fälschungen gepredigt.

Stimmt doch, oder ?

Da ist es nicht verwunderlich, dass die Bibel in der Gesellschaft immer mehr an Authorität verliert, oder eigentlich bereits komplett verloren hat. Denn wer will sich auf ein vom Teufel und seinen menschlichen Helfern gefälschtes Buch verlassen, auf so etwas vertrauen, und wer will den Predigern dieser modernen Lügen-Bücher folgen.

Die Menschen wüßten dies mit den Bibel-Fälschungen nicht !

Doch die Menschen wissen dies, denn die Menschen spüren es weil die Teufel es den Jesus-Losen in deren wegen unvergebenen Sünden verteufelte und deshalb offene Gehirne programmieren. Finger weg von der Bibel weil nur ein Märchenbuch.

Wenn dann noch ein moderner Christ mit seiner modernen gefälschten Bibel in die Luft gesprengt wird, ist es den Dabeistehenden klar, die Bibel ist nur ein Märchenbuch für geistig zurückgebliebene Menschen die in der Evolution vom Urmenschen zum modernen Homo Satanicus geistig stecken geblieben sind.

 

Dazu kommt als Bestätigung, die modernen Christen sagen wegen den vielen modernen gefälschten Bibel-Übersetzungen wenn sie von der Bibel reden, "nach dieser oder jener Übersetzung". Folglich könnte es in einer anderen Übersetzung ganz anders geschrieben stehen.

Prediger, Pastoren, Christen die in Bezug auf die Bibel "nach dieser oder jener Übersetzung" sagen, gehören in der Armee des Oberteufels-Satan zum Führungs-Personal.

Hoffentlich unwissend weil von der Teufelswelt verdummt.

Trotzdem gehören die "nach-dieser-oder-jener-Übersetzung"-Christen zur Elite in der Armee des Ober-Teufels Satan. Sie sind mit ihren modernen von der Teufelswelt gefälschten Bibeln der wichtigste Truppenteil in der Armee Satans.

Dies wird sich erst dann ändern wenn die Christen wieder sagen, "So spricht der HERR", und die Lutherbibel 1545 Faksimiledruck hochhalten, oder einen fehlerfreien Nachdruck.

 

Über die gefälschten Bibeln stehen die Christen und alle übrigen Bibelbesitzer unter teuflischer Manipulation, und die Bibel-Kritiker kritisieren nicht die Bibel, sondern von ihrem Chef Satan gefälschte Bücher.

Wobei Bibel-Kritiker mir sehr geholfen haben die Bibel zu verstehen, denn ohne Bibel-Kritik hätte sich Amos nicht so viele Gedanken über die Bibel gemacht.

 

Es folgt ein Hinweis zu mir und Amos.

Ich spreche von mir ab und zu in der dritten Person, weil ich hoffe dass das was ich als Amos geschrieben und gepostet habe nicht von mir war, oder wenigstens ein Teil nicht von mir war, sondern mit Hilfe und durch Inspiration des heiligen Geistes zustande kam. Ich sage, ich hoffe !

Ob es tatsächlich so ist muß jeder Leser von Amos-Texten selber rausfinden.

Ich habe bis heute alle Amos-Texte aus dem Internet-Shop gepostet, somit lassen sich die Amos-Texte keiner Person hinter einem Internet-Anschluß zuordnen.

Alle Angaben im Internet zu Amos, auch bei der Amos Email-Adresse wie Klarname, Wohnort, Straße sind frei erfunden.

Wenn ich sage, ich bin Amos, kann jeder sagen, das kann ja jeder sagen.

 

Warum ich das hier schreibe ? Ich will erklären um was es beim Thema

 

Welche Bibel

 

eigentlich geht.

Ich oder Amos tippt, schreibt und postet FÜR die Lutherbibel anno 1545 Faksimiledruck.

Wenn Jesus Christus, der HERR, die Amos-Texte gebrauchen kann, dann wird der Amos-Text erhalten bleiben, auch in vielen Jahren lange nachdem ich tot bin.

Nicht unbedingt hier im Forum, oder in einem der anderen Foren in denen ich gepostet habe, aber vielleicht auf irgendeiner Festplatte, einem USB-Stick oder einer gebrannten CD. Auch dieser Text hier. Und da soll es nicht und niemals zu Spekulationen über die Identität von Amos kommen, zu was auch denn es geht nur um den Text.

Allerdings könnte es, wenn die Einschränkungen der Meinungsfreiheit zunehmen, wenn die Angabe einer Telefonnummer im Internet zwingend wird, nicht mehr möglich sein die Anonymität aufrecht zu erhalten.

Was mich an Amos mittlerweile stört ist der Name "Amos", denn so hieß ein Prophet von Gott/Jesus in der Bibel. Es erscheint mir mittlerweile anmaßend im Internet den Namen eines biblischen Propheten als meinen Namen zu verwenden. Aber als ich vor Jahren, verärgert über einen dummen bibel-kritischen Beitrag im Forum bibelkritik.ch, einen Gegen-Text in diesem Forum posten wollte, mußte schnell ein Forennamen und ein Namen für das Email-Konto zur Foren-Anmeldung her. Der Name Amos erschien mir ideal da kurz. So kam es zu Amos.

Wobei der Name Amos für unsere moderne Welt sehr passend ist, denn Amos ist das Gegenteil von Soma (Amos rückwärts gelesen). Soma ist die Beruhigungs-Droge für die modernen Sklaven-Menschen in Aldous-Huxleys Zukunfts-Roman "Brave New World" (Schöne neue Welt). Wenn Amos da gegenteilig wirkt, nämlich aufregend, dann wäre das Ziel erreicht.

Jetzt zeigt sich drohend der Volks-Verhetzungs-Paragraph. Aber was solls, falls von der totalitären links und grün verteufelten Elite gewünscht treffen wir uns im Internet-Shop. 

 

Übrigens der allmächtige Gott, Jesus Christus, braucht und benötigt KEIN Internet.

Weshalb ?

Deshalb ! Lutherbibel 1545 Matthäus 28,18:

"Und JEsus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden."

 

Wer ALLE Gewalt, und damit ALLE Macht, im Himmel und auf Erden hat, benötigt um SEINE Ziele und SEINEN Willen durchzusetzen KEIN Internet.

Dazu noch ist das Internet eine Erfindung der Teufelswelt.

Aber Jesus hat sich auch mit den Sündern an einen Tisch gesetzt, vielleicht kann dieser Tisch auch auf das Internet übertragen werden.

Lutherbibel 1545 Markus 2,15:

"Und es begab sich, da ER zu Tische saß in seinem Hause, setzten sich viel Zöllner und Sünder zu Tische mit JEsu und seinen Jüngern. Denn ihrer war viel, die IHM nachfolgeten."

 

Jesus Christus braucht das Internet wegen Matthäus 28,18 NICHT (....Mir [Jesus] ist gegeben alle Gewalt....).

Daraus folgt in der logischen Konsequenz, Jesus braucht das Internet und den Amos NICHT, und überhaupt niemand. Aber Jesus Christus, der HERR, verwendet aus Gnade, und um SEINE Diener zu ehren, ab und zu die Werke, das Geschwätz und Geschreibsel SEINER Diener um SEINE Ziele zu erreichen, Menschen zur Wahrheit zu führen und vor teuflischer Verführung zu warnen.

In der Zukunft, wenn wir alle tot sind, wird es immer noch Menschen geben die Jesus nachfolgen.

Wir befinden uns heute anno 2019 in einem fortschreitenden Prozess der Bibel-Fälschung und damit der Bibel-Zerstörung. Dies bedeutet, dass unsere Nachfahren wenn es dumm läuft nur noch einen gefälschten teuflischen Dreck als Bibel zu lesen haben. Eine Schlachter 2000 Bibel ist dann antik, und Leute könnten wie heute die Theologen und Bibel-Wissenschaftler zu der irrsinnigen Annahme kommen, was alt ist ist deshalb auch richtig.

Wenn aber dann einer dieser zukünftigen Christen eine Datei, einen USB-Stick, eine CD findet, mit einem Amos-Text wo Werbung für die Lutherbibel anno 1545 gemacht wird, und gesagt wird alle anderen Bibeln sind ein gefälschter teuflischer Dreck, dann sucht sich dieser Christ vielleicht so eine Lutherbibel 1545, am besten als Faksimiledruck.

Wenn dieser Mensch dann, in sagen wir mal 300 Jahren, die Lutherbibel anno 1545 liest, wird er oder sie feststellen, da wird ja unsere heutige Zeit beschrieben.

In den modernen Bibeln die es dann geben wird ist wie auch heute schon alles Wichtige heraus gefälscht.

Ich denke ohne Lutherbibel 1545 ist die Zukunft geistig und geistlich nicht überlebbar.

 

Warum stehen eigentlich die Prophetien in der Bibel ?

Damit die Christen die Zukunft kennen ?

Bestimmt nicht. Es macht doch keinen Sinn die Zukunft zu kennen, wenn mann und frau da nicht mehr lebt.

Also warum stehen die Prophetien in der Bibel ?

Antwort: Damit die Christen die zu der Zeit leben, in der die Prophetien sich wegen satanischer Aktivitäten, wegen von Menschen für die Teufel geöffneten Türen in die Welt, erfüllen nicht verführt werden können.

Deshalb ist die Lutherbibel 1545 Faksimiledruck so ein wichtiges Buch, weil da die biblischen Prophetien nicht durch Bibel-Fälschungen verfälscht und zerstört sind.

Lutherbibel 1545 Matthäus 7,14:

"Und die Pforte ist enge, und der Weg ist schmal, der zum Leben führet; und wenig ist ihrer, die ihn finden."

 

Wenige sind aber auch Einige ! Und damit die geistig und geistlich überleben können, braucht es heute und in der Zukunft eine ungefälschte Bibel, also die Lutherbibel anno 1545 Faksimiledruck.

 

Bibel-Fälschung ist ein von der Teufelswelt gesteuerter fortschreitender Prozess, wir sind heute anno 2019 schon seit einiger Zeit mitten drin, siehe dazu die geposteten Beispiele hier im Thread.

 

Für unsere Zeit hoffe ich, dass der Amos-Text Menschen dazu veranlasst Jesus nach zu folgen. Die Lutherbibel 1545 Faksimiledruck ist der Schlüssel dazu, weil diese Bibel zwar Fehler enthält aber keine Fälschungen.

Fehler sind kein Problem, die können erkannt werden, und erklären sich aus dem Bibeltext. Das Problem sind die

Fälschungen, denn Fälschungen können nur erkannt werden wenn es eine ungefälschte Vergleichs-Möglichkeit gibt und dies ist die Lutherbibel anno 1545 Faksimiledruck.

Womit wir wieder beim Thema sind:

 

Welche Bibel ?

 

Entweder durch die deutsch-sprachige Christenheit geht ein Ruck, und die Christen werfen ihre gefälschten Bibeln weg, halten die Lutherbibel 1545 hoch und sagen, "So spricht der HERR".

Oder die Christenheit entwickelt sich wegen den fortwährenden Bibel-Fälschungen zu einem mystischen esoterisch geprägten lächerlichen Quatsch.

Wobei, sind dies die modernen Christen mit ihren gefälschten Bibeln nicht schon heute ?

 

Mit ihren gefälschten Bibeln schleppen die modernen Christen gefälschte Bibel-Verse auf die bibel-kritische Mühle Satans, wo die gefälschten Bibelverse zu Irrlehren vermahlen werden.

Dazu wackeln die modernen Christen im Lärm von angeblich christlicher aber teuflisch inspirierter Rock-Pop-Musik mit dem Arsch und nennen es Lobpreis.

Lutherbibel 1545 Amos Kapitel 5, Vers 23:

"Tu nur weg von mir das Geplärr deiner Lieder; denn ich mag deines Psalterspieles [Gitarrenspieles] nicht hören."

 

Lutherbibel 1545, 2.Thessalonicher 2,3:

"....Denn ER [Jesus] kommt nicht, es sei denn, daß zuvor der Abfall komme....."

 

Um als Christ, als Knecht von Gott/Jesus, nicht im Abfall zu landen, muß Buße getan werden. Buße bedeutet, die Einstellung und Ausrichtung ändern.

Lutherbibel 1545 Matthäus 4,17:

"Von der Zeit an, fing JEsus an zu predigen und zu sagen: Tut Buße; das Himmelreich ist nahe herbeikommen !"

 

Da bei Gott/Jesus ein Tag wie tausend Jahre sind, sind wir mittlerweile sehr sehr nahe am "herbeikommen" !

Lutherbibel 1545, 2.Petrus 3,8:

"Eines aber sei euch unverhalten, ihr Lieben, daß ein Tag vor dem HErrn ist wie tausend Jahre und tausend Jahre wie ein Tag."

 

Ich vermute, in wenigen göttlichen Minuten vielleicht Sekunden,

- nach dieser Endzeit-Variation,

- nach dem von der Teufelswelt eingesetzten Schwindel-Jesus,

- nach dem esoterischen Maiträa-Buddha,

- nach dem islamischen Jesus,

- nach dem katholischen Jesus,

- nach dem jüdischen Messias,

- nach dem Anti-(anstatt)-Christus,

ist Schluß.

Dann kommt Jesus, der HERR.